Nadine hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Nadine

Etappe 7: Von Metnitz nach Gurk – Hemma Pilgerweg Route Admont

Etappe 7: Von Metnitz nach Gurk – Hemma Pilgerweg Route Admont

Schwer
07:32
25,2 km
3,4 km/h
730 m
910 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
7,86 km
© OSM

Prekowa

Wander-Highlight

20,9 km
© OSM

St. Peter bei Straßburg

Wander-Highlight

24,8 km
© OSM

Gurk

Wander-Highlight

25,2 km
© OSM

Dom zu Gurk

Wander-Highlight

Wegtypen

Wanderweg: 2,95 km
Weg: 8,57 km
Fußweg: < 100 m
Nebenstraße: 4,52 km
Straße: 9,05 km
Bundesstraße: 118 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 6,22 km
Befestigter Weg: 8,79 km
Asphalt: 3,21 km
Unbekannt: 7,02 km

Wetter

Nadine hat eine Wanderung geplant.

17. Juli 2020

Kommentare

  • Nadine

    Ein letztes Mal ist sie deine Schutz- und Schirmherrin auf deinem Pilgerweg, die Heilige Hemma. Am Nepomuk Kreuz vorbei gelangst du in den Vellachgraben und weiter zur Wallfahrtskirche St. Wolfgang. Falls du die Kirche besichtigen möchtest, erhältst du den Schlüssel für die Kirche im Pfarrhof von Grades. Über den Kirchsteig geht es in den Ort hinunter zur Pfarrkirche Grades.

    Weiter führt der Weg bis zur Ebner Brücke, bei der du Richtung Straßburg abzweigst. Vorbei am Gehöft Eberhard geht es bis auf die Prekowa auf 1.174 Meter Höhe. Die Prekowa ist der Übergang vom Metnitz- ins Gurktal. Hier grenzen drei Pfarrgebiete aneinander. 1860 wurde auf der Prekowa von Martin Linder eine Wegkapelle zur schmerzhaften Muttergottes errichtet. Ab dem Prekowa-Kreuz wanderst du noch etwa sieben Kilometer nach St. Peter ob Gurk.

    Die nördlich oberhalb von Gurk befindliche Kirche wurde 1179 erstmals erwähnt. Der kleine romanische Bau mit einem rechteckigen Chor besitzt einen hölzernen Dachreiter und erhielt vermutlich im 14. Jahrhundert einen spätgotischen Vorbau. Die bescheidene Einrichtung besteht unter anderem aus einem barocken Altar mit einer spätgotischen Schnitzfigur des Heiligen Peter sowie zwei barocken Statuetten des Heiligen Veit und des Heiligen Oswald.

    Nach weiteren vier Kilometern erreichst du Gurk – den letzten Ort deiner Pilgerreise. Du blickst auf sieben ereignisreiche Tage zurück. Vor deiner Heimreise hast du dir noch eine zünftige Mahlzeit verdient. Deine spirituelle Woche wird dir noch lange in Erinnerung bleiben!

    • 7. September 2020

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern in Kärnten
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in Kärnten
Lauf-Collection by
komoot
Bergtouren in Kärnten
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren in Kärnten
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren in Kärnten
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren in Kärnten
Fahrrad-Collection by
komoot
Unendliche Wandererlebnisse in der Steiermark
Wander-Collection von
Steiermark – Das Grüne Herz Österreichs
Die schönsten Seiten der Steiermark per Rad entdecken
Fahrrad-Collection von
Steiermark – Das Grüne Herz Österreichs
Die schönsten Wanderungen für deinen Sommer in der Steiermark
Wander-Collection von
Steiermark – Das Grüne Herz Österreichs
Nadine

Etappe 7: Von Metnitz nach Gurk – Hemma Pilgerweg Route Admont