Regionalpark Osthavelland-Spandau hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Nauener Dreieck – Radeln im Osthavelland-Spandau

Leicht
01:41
29,4 km
17,5 km/h
60 m
60 m
Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
1,41 km
© OSM

Innenstadt Nauen

Fahrrad-Highlight

13,3 km
13,6 km
© OSM

Groß Behnitzer See

Fahrrad-Highlight

19,0 km
© OSM

Schloss Ribbeck

Fahrrad-Highlight

19,3 km
© OSM

Brennerei

Fahrrad-Highlight

19,4 km
© OSM

Waschhaus

Fahrrad-Highlight

19,5 km
© OSM

Kirche in Ribbeck

Fahrrad-Highlight

29,4 km
Ziel

Wetter

Regionalpark Osthavelland-Spandau hat eine Fahrradtour geplant.

19. Juli 2020

Kommentare

  • Regionalpark Osthavelland-Spandau

    „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland. Ein Birnbaum in seinem Garten stand...” – wer kennt nicht das berühmte Gedicht von Theodor Fontane? Aber warst du schon einmal dort, wo Herr von Ribbeck seine leuchtenden Birnen freigiebig an die Dorfkinder verschenkte? Nein? Dann rauf auf den Sattel und folge dieser tollen Tour zum Standort des bekannten Birnbaums.Los geht's am Bahnhof von Nauen, den du bequem mit dem Regionalexpress aus Berlin erreichst. Bevor du die Stadt zugunsten der Felder verlässt, radelst du durch die historische Altstadt mit ihren aufwendig gestalteten Fachwerkhäusern und den eindrucksvollen Backsteinbauten wie dem Rathaus und der Kirche St. Jacobi, dem ältesten Gebäude Nauens.Durch weite Felder rollst du über Neukammer und Quermathen nach Groß Behnitz. Hier fällt sofort das Landgut Stober auf, das vom Lokfabrikanten Albert Borsig als Erholungsgut für seine Mitarbeiter errichtet wurde. Im Café und Restaurant „Seeterrassen“ kannst du dich entspannen und den Blick über den See genießen.Nun geht es durch schattiges Waldgebiet endlich ins berühmte Ribbeck. Der gesamte Dorfkern mit seinem Schloss, der Kirche, dem Waschhaus und der Brennerei ist ein kulturhistorisches Eldorado. Ein beschilderter Rundgang führt dich in das Jahr des Birnbaumgedichts 1889 und zu den alten Gutgebäuden, Pfarrhaus und Kirche. Eine lustige Erklärungstour durch die Geschichte bieten Jan van Damals und Friedemann van Euter auf ihrer szenischen Führung.Der originale Birnbaum wurde leider von einem Sturm dahingerafft. Seit rund zwanzig Jahren wächst an seiner Stelle aber ein neuer Baum – natürlich mit leuchtenden Birnen, die du dir bei einem Stück Torte im „Waschhaus” oder auf einem leckeren Flammkuchen beim „Ribbäcker” schmecken lassen kannst. Zurück nach Nauen geht es wieder über schöne Feldlandschaften mit Endpunkt am Bahnhof.

    • 24. Juli 2020

Dir gefällt vielleicht auch

Abseits des Berliner Trubels – Radeln im Osthavelland-Spandau
Fahrrad-Collection von
Regionalpark Osthavelland-Spandau
66 Seen rund um Berlin
Fahrrad-Collection von
komoot
Hofläden in Brandenburg
Fahrrad-Collection von
komoot
6 Herbsttouren durch Brandenburg auf Fontanes Spuren
Fahrrad-Collection von
Reiseland Brandenburg
6 Etappen durch Brandenburg frei nach Theodor Fontane
Fahrrad-Collection von
Reiseland Brandenburg
Die schönsten Radtouren in Spandau
Fahrrad-Collection von
Spandau
Berlins heißeste Trails
Mountainbike-Collection von
komoot
Mit Kindern auf Safari in Berlin
Wander-Collection von
komoot
Berlins schönste Feierabendrunden
Rennrad-Collection von
komoot