Regionalpark Osthavelland-Spandau hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Radweg der Sympathie – Radeln im Osthavelland-Spandau

Mittelschwer
01:52
27,7 km
14,9 km/h
70 m
60 m
Mittelschwere Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

Tourenverlauf

Start
4,91 km
© OSM

Spektelake

Fahrrad-Highlight

7,51 km
© OSM

Radweg der Sympathie

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

15,8 km
© OSM

NSG Bredower Forst

Fahrrad-Highlight

27,6 km
© OSM

Innenstadt Nauen

Fahrrad-Highlight

27,7 km
Ziel

Wegtypen

Singletrail: 337 m
Weg: 6,51 km
Fahrradweg: 10,3 km
Nebenstraße: 4,29 km
Straße: 6,20 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 5,85 km
Fester Kies: 1,69 km
Pflaster: 1,56 km
Straßenbelag: 814 m
Asphalt: 17,6 km
Unbekannt: 214 m

Nützliche Tipps

  • Enthält Abschnitte auf denen Radfahren verboten ist

    Hier wirst du absteigen und schieben müssen.

Wetter

Regionalpark Osthavelland-Spandau hat eine Fahrradtour geplant.

19. Juli 2020

Kommentare

  • Regionalpark Osthavelland-Spandau

    Der Radweg der Sympathie führt dich vom Berliner Bezirk Spandau hinaus ins Umland nach Falkensee. Dabei radelst du durch die „grüne Lunge” Spandaus, die Spekteniederung und entlang des ehemaligen Mauerstreifens nach Falkensee und weiter über Brieselang bis nach Nauen.Am S+U-Bahnhof Spandau schwingst du dich auf deinen Drahtesel und rollst sofort durch herrlich grüne Parkanlagen wie den Münsingerpark zur noch grüneren Spekteniederung. Vorbei am schönen Spektesee geht es zur Spektelake mit einer malerischen Holzbrücke. Der Radweg der Sympathie leitet dich weiter über den „Bürgermeistergarten” am Mauerstreifen durch den grünen Schlaggraben und über Falkensee mit seinen unterschiedlichen Einfamilienhäusern und Villen hinaus in den Bredower Forst. Wenn du mal vom Sattel absteigen möchtest, kannst du hier auf dem ersten Naturlehrpfad Deutschlands das idyllische Naturschutzgebiet erkunden.Über Brieselang – vorbei am Nymphensee – und die Autobahnkirche in Zeestow gelangst du zum alten Ritterdorf derer von Bredow und weiter in den historischen Stadtkern von Nauen. Hier, am Endpunkt deiner Tour, lohnt sich ein ausgedehnter Stadtrundgang, denn die Nauener Innenstadt bezaubert mit aufwendigen Fachwerkhäusern und dem imposanten, roten Rathaus aus Backsteinen. Verweile doch einfach bei einem Kaffee und einem leckeren Kuchen im Café Nickel im Herzen der Altstadt und lass die Tour Revue passieren. Mit den Regionalzügen kommst du bequem wieder nach Spandau zurück.

    • 24. Juli 2020

Dir gefällt vielleicht auch