Regionalpark Osthavelland-Spandau hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Spandau Peng! Festung und Rüstung – Radeln im Osthavelland-Spandau

Leicht
01:40
24,3 km
14,6 km/h
80 m
80 m
Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
808 m
© OSM

Zitadelle

Fahrrad-Highlight

5,00 km
© OSM

Große Eiswerderbrücke

Fahrrad-Highlight

10,7 km
12,6 km
© OSM

Spektelake

Fahrrad-Highlight

16,0 km
© OSM

Fort Hahneberg

Fahrrad-Highlight

23,7 km
© OSM
23,9 km
© OSM

Altstadt von Spandau

Fahrrad-Highlight

24,3 km
Ziel

Wegtypen

Singletrail: 805 m
Weg: 5,01 km
Fahrradweg: 8,55 km
Nebenstraße: 5,91 km
Straße: 3,99 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 2,00 km
Fester Kies: 930 m
Pflaster: 617 m
Straßenbelag: 9,06 km
Asphalt: 10,1 km
Unbekannt: 1,56 km

Nützliche Tipps

  • Enthält einen Abschnitt der über Stufen nach oben oder unten führt

    Möglicherweise musst du dein Rad tragen.

  • Enthält Abschnitte auf denen Radfahren verboten ist

    Hier wirst du absteigen und schieben müssen.

  • Enthält einen Abschnitt mit zeitlich befristeter Zutrittsbeschränkung

    Kläre vorher, ob die Nutzung erlaubt ist.

Wetter

Regionalpark Osthavelland-Spandau hat eine Fahrradtour geplant.

21. Juli 2020

Kommentare

  • Regionalpark Osthavelland-Spandau

    Prächtige Bauten aus der Zeit als Garnisonsstadt erwarten dich auf dieser 25 Kilometer langen Rundfahrt durch Spandau. Entdecke preußische Festungsanlagen und die von Wasser umgebene, eindrucksvolle Zitadelle.Du startest am ältesten Bürgerhaus Berlins, dem Gotischen Haus, inmitten der Altstadt Spandau. Über die Brücke „Am Juliusturm” fährst du über die Havel und biegst gleich links zur Zitadelle ab. Du kannst dir das Wahrzeichen Spandaus entweder von außen anschauen oder an einer Führung teilnehmen. Immer mal wieder finden hier sogar Ritterkämpfe statt.Mit deinem stählernen Ross geht es weiter zum Ortsteil Haselhorst, durch kleine Parkanlagen und hinüber zur Insel Eiswerder. Mit dem schönen Ausblick über die Havel eignet sich die Insel prima für eine Pause, bevor du sie über die große Eiswerderbrücke wieder verlässt. Du radelst entlang des Havelufers und am Rande des Ortsteils Hakenfelde zur Spekteniederung. Hier kannst du an einer tollen Badestelle in den Spektesee hüpfen.Einmal durch Staaken gerollt, stehst du vor dem mächtigen Fort Hahneberg, das Ende des 19. Jahrhunderts zur Zeit des Deutsch-Französischen Kriegs erbaut wurde. Du kannst es an den Wochenenden im Rahmen einer Führung erkunden. Über den grünen Bullengraben radelst du wieder zurück in die Spandauer Altstadt.

    • 24. Juli 2020

Dir gefällt vielleicht auch