Kitzbüheler Alpen hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Kitzbüheler Alpen

Alpenrosenhütte Tag 2: Aufstieg zum Nachtsöllberg & wieder zurück ins Tal

Alpenrosenhütte Tag 2: Aufstieg zum Nachtsöllberg & wieder zurück ins Tal

Mittelschwer
03:14
9,20 km
2,8 km/h
240 m
1 050 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

© OSM

Alpenrosenhütte

Wander-Highlight

7,61 km
8,13 km
9,20 km
Ziel

Wegtypen

Bergwanderweg: 384 m
Wanderweg: 1,12 km
Weg: 5,70 km
Nebenstraße: 304 m
Straße: 1,69 km

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 1,39 km
Loser Untergrund: 5,74 km
Befestigter Weg: 1,91 km
Unbekannt: 157 m

Wetter

Kitzbüheler Alpen hat eine Wanderung geplant.

22. Juli 2020

Kommentare

  • Kitzbüheler Alpen

    Was hinauf ging, kommt auch wieder hinunter – doch bevor du wieder nach Westendorf absteigst, unternimmst du noch einen spektakulären Abstecher zur Choralm mit einer traumhaften Aussicht über die Bergwelt der Kitzbüheler Alpen.Nachdem du dich aus den Federn des gemütlichen Bettes auf der Alpenrosenhütte lösen konntest und dich mit einem zünftigen Bergfrühstück gestärkt hast, bekommen die Waden gleich was zu tun, denn du startest mit dem Aufstieg. Die ersten Höhenmeter sammelst du Richtung der Choralmbahn. Eine Forststraße bringt dich dann auf gleicher Höhe zur Bergstation der Alpenrosenbahn. Von hier windest du dich die letzten Meter nach oben zum Gipfel Guggenkögele. Hier oben erwartet dich ein bezauberndes Panorama über die Kitzbüheler Alpen und die schneebedeckten Gipfel der Hohen Tauern.Hast du dich an der Gipfelwelt sattgesehen, geht es über denselben Weg zurück zur Alpenrosenhütte und im Zickzack weiter hinab. Alternativ kannst du natürlich auch mit der Alpenrosenbahn wieder nach Westendorf schweben. Entscheidest du dich für die Wanderung, kreuzt du ihren Verlauf immer mal wieder. Kurz nachdem du einen kleinen Bach überquert hast, genießt du auf gut 1.000 Meter Höhe einen herrlichen Blick auf das Brixental.Über eine malerische Holzbrücke wanderst du ein weiteres Mal über den plätschernden Bach und anschließend parallel zum Schneeberg- und Sammerlift zurück ins schöne Westendorf.

    • 31. Juli 2020

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern rund um Kelchsau
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in Kitzbühel
Lauf-Collection by
komoot
Bergtouren rund um Kelchsau
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren rund um Kelchsau
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren rund um Kelchsau
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren rund um Kelchsau
Fahrrad-Collection by
komoot
Entspannt in die Berge – auf dem E-Bike unterwegs im Brixental
Mountainbike-Collection von
Kitzbüheler Alpen
Gipfel erklimmen in St. Johann
Wander-Collection von
Region St. Johann in Tirol
Tirols Aussichtsberg Nummer 1 – wandern an der Hohe Salve
Wander-Collection von
Ferienregion Hohe Salve
Kitzbüheler Alpen

Alpenrosenhütte Tag 2: Aufstieg zum Nachtsöllberg & wieder zurück ins Tal