Shop

Neusiedler See Tourismus hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Neusiedler See Tourismus

Festival-Radweg – auf Rad-Safari am Neusiedler See

Festival-Radweg – auf Rad-Safari am Neusiedler See

Mittelschwer
03:43
63,3 km
17,1 km/h
330 m
330 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
66 m
© OSM

Schloss Esterházy

Fahrrad-Highlight

18,3 km
© OSM

Trinkwasserstelle

Fahrrad-Highlight

19,9 km
© OSM

2-Radtreff Donnerskirchen

Fahrrad-Highlight

30,0 km
© OSM

Weintrauben Pavillon

Fahrrad-Highlight

35,6 km
© OSM

Schilfgedeckte Seehütten

Fahrrad-Highlight

37,6 km
© OSM

Storchenwiese

Fahrrad-Highlight

47,3 km
© OSM

Tor zur Freiheit

Fahrrad-Highlight

63,3 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Weg: 28,3 km
Fahrradweg: 8,31 km
Nebenstraße: 12,4 km
Straße: 12,4 km
Bundesstraße: 2,02 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: < 100 m
Pflaster: 656 m
Straßenbelag: 16,3 km
Asphalt: 46,3 km
Unbekannt: < 100 m

Wetter

loading

Neusiedler See Tourismus hat eine Fahrradtour geplant.

26. Juli 2020

Kommentare

  • Neusiedler See Tourismus

    Der Festival-Radweg startet in Eisenstadt, der Hauptstadt des Burgenlandes. Du solltest einen guten Tag für den gesamten Weg einplanen, alternativ bietet sich aber auch eine Übernachtung in dem barocken Städtchen Rust an. So kannst du die Gesamtstrecke in zwei gemütliche Etappen aufteilen. Einen Campingplatz gibt es dort ebenfalls.

    Nach einem Besuch des Schlosses Esterházy in Eisenstadt führt der Weg unmittelbar nach Osten und über die Ortschaften Schützen am Gebirge und Donnerskirchen bis an den breiten Schilfgürtel am Ufer des Neusiedler Sees. Hier kannst du deine Trinkwasserreserven auffüllen und eine erste Rast einlegen. Nun geht es am See entlang Richtung Süden. Kurz vor Oggau kommst du dem Seeufer schließlich sogar recht nahe, da der Schilfteppich hier etwas dünner wird – vielleicht findest du ja ein nettes Plätzchen am Wasser, das dich auf eine Erfrischung einlädt.

    Von hier geht es weiter nach Rust. Falls du bisher keine Badestelle am See ausmachen konntest, hat nun das Suchen ein Ende, denn hier gibt es eines von vielen tollen Seebädern. Wenn du die Radtour in zwei Etappen fahren möchtest, kannst du nun ebenfalls Halt machen und ein Quartier für die Nacht suchen. In der ortsansässigen Weinakademie kannst du außerdem deinen Geschmackssinn verwöhnen und auch die Altstadt von Rust lädt zum gemütlichen Verweilen am Abend ein.

    Weiter geht es zur Festspielgemeinde Mörbisch am See. Im Juli und August werden hier jährlich Operetten österreichischer Komponisten auf einer eindrucksvollen Seebühne aufgeführt. Kurz hinter Mörbisch gibt es ein weiteres kulturelles Highlight: Das Tor zur Freiheit an der österreichisch-ungarischen Grenze erinnert an die erste große Massenflucht aus der ehemaligen DDR.

    Etwa 16 Kilometer sind es nun noch zurück bis nach Eisenstadt und den einzigen größeren Anstieg der Strecke – kurz vor der ungarischen Grenze – hast du ebenfalls schon hinter dich gebracht. Es wird also Zeit, gemütlich deinem Ziel entgegen zu rollen. Der eine oder andere Heurige in Sankt Margarethen oder Trausdorf an der Wulka lässt sich für den gemütlichen Abendschmaus ebenfalls finden.

    Wenn du übrigens nur einen Tag für die Tour investieren möchtest und dir die Gesamtstrecke doch etwas zu weit ist, bietet sich dir an diversen Stellen auch die Möglichkeit, die Tour etwas zu verkleinern: So muss die Runde im Norden nach Donnerskirchen nicht unbedingt gefahren werden, aber auch der südliche Teil lässt sich von Rust nach Sankt Margarethen perfekt abkürzen.

    Unser Tipp: Achte bei der Wahl deines Startpunktes und der Fahrtrichtung auf die aktuelle Windrichtung. Um den Neusiedler See herum kann es schon mal recht windig werden und den Wind hat man bekanntlich lieber im Rücken als im Gesicht.

    • 26. Juli 2020

Dir gefällt vielleicht auch

Zwischen See und Rebe – Tagestouren am Neusiedler See

Wander-Collection by

 Tamara

Auf römischen Pfaden im Burgenland – Bernstein Trail Ostroute

Wander-Collection by

 Burgenland – die Sonnenseite Österreichs

Auf Rad-Safari am Neusiedler See

Fahrrad-Collection by

 Neusiedler See Tourismus

Genussradeln am Neusiedler See

Fahrrad-Collection by

 Neusiedler See Tourismus

Österreichs schönste Badeseen

Wander-Collection by

 komoot

Niederösterreichs schönste Gipfel – Wiener Alpenbogen

Wander-Collection by

 Tamara

Grenzenlos Radeln am Zicksee

Fahrrad-Collection by

 St. Andrä am Zicksee

Gipfelblicke, Bergseen und köstliche Einkehr – Wandern in Österreich

Wander-Collection by

 Ferien in Österreich

Neusiedler See Radweg – drei Tage, zwei Länder, ein See

Fahrrad-Collection by

 Neusiedler See Radweg

Die schönsten Badestellen rund um Wien

Fahrrad-Collection by

 komoot

Wandern rund um Eisenstadt
Wander-Collection von
komoot
Neusiedler See Tourismus

Festival-Radweg – auf Rad-Safari am Neusiedler See

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum