Belgien Wallonie hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Auf den Spuren der Schlacht von Waterloo – Belgische Ardennen

Mittelschwer
04:51
15,5 km
3,2 km/h
110 m
110 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
5,68 km
© OSM

Schöne Wege

Wander-Highlight (Abschnitt)

13,2 km
© OSM

Gutshof Hougoumont

Wander-Highlight

14,9 km
© OSM

Butte du Lion

Wander-Highlight

15,5 km
Ziel

Wegtypen

Wanderweg: 438 m
Weg: 7,02 km
Nebenstraße: 2,33 km
Straße: 4,46 km
Bundesstraße: 1,14 km
Off-Grid (unbekannt): 124 m

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 664 m
Loser Untergrund: 2,35 km
Kies: 2,65 km
Befestigter Weg: 6,20 km
Asphalt: 3,05 km
Unbekannt: 600 m

Nützliche Tipps

  • Enthält einen Off-grid Abschnitt

    Navigationsanweisungen eventuell eingeschränkt.

Wetter

Belgien Wallonie hat eine Wanderung geplant.

27. Juli 2020

Kommentare

  • Belgien Wallonie

    Die Schlacht bei Waterloo, die die letzte sein sollte, die Napoleon anführte, kennen wir alle aus unseren Geschichtsbüchern. Auf dieser Wanderung von Braine-l’Alleud bis Genappe und von Plancenoit bis Mont-Saint-Jean wird sie wieder zum Leben erweckt. Während du zu Beginn der Tour den berühmten Löwenhügel schon erspähen kannst, kehrst du ihm zunächst noch den Rücken zu. Auf den Spuren Napoleons marschierst du über weite Felder, durch artenreiches Unterholz und vorbei an so manch geschichtsträchtigen Gebäuden und Statuen. Kurz vor dem Ende der Tour tut sich dann ein besonders interessantes Objekt vor dir auf: Der Gutshof Goumont (oder auch Hougoumont) war der Mittelpunkt der grausamen Schlacht, die hier bei Waterloo im Jahre 1815 stattgefunden hat. Und auf den ummauerten Bauernhof folgen noch weitere Sehenswürdigkeiten, die damit in Verbindung stehen: Steig die 226 Stufen auf den Löwenhügel hoch und genieße die Rundum-Aussicht auf die sonst recht flache aber nichtsdestotrotz wunderschöne Landschaft. Wenn du magst, kannst du außerdem noch im Waterloo-Museum vorbeischauen und mehr zur Geschichte des Ortes erfahren. Nur wenige Meter weiter stehst du auch schon wieder am Ausgangspunkt der Tour.

    • 27. Juli 2020