Osnabrücker Land hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Mühlen- und Schlössertour – Aktivurlaub im Osnabrücker Land

Mittelschwer
02:36
44,6 km
17,1 km/h
180 m
180 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
11,7 km
© OSM

Näpfchenstein

Fahrrad-Highlight

17,1 km
© OSM

Schloss Eggermühlen

Fahrrad-Highlight

20,2 km
© OSM

Artländer Hofpracht

Fahrrad-Highlight

24,7 km
© OSM
35,9 km
© OSM

Hasemühle

Fahrrad-Highlight

36,9 km
© OSM

Feldmühle Heimathaus

Fahrrad-Highlight

44,6 km
© OSM

Wetter

Osnabrücker Land hat eine Fahrradtour geplant.

9. August 2020

Kommentare

  • Osnabrücker Land

    Die Mühlen- und Schlössertour führt dich, wie der Name schon vermuten lässt, zu den schönsten Wassermühlen und herrschaftlichen Schlossanlagen im Artland. Begib dich auf eine Zeitreise und erhalte Einblicke in ein uraltes Handwerk. Los geht es im Zentrum von Ankum. Du radelst am Ankumer See vorbei Richtung Süden und folgst dem Verlauf der Tour durch eine Feld- und Waldlandschaft. Vor Döthen kannst du einen Abstecher zum Näpfchenstein unternehmen, den eine sagenumwobene Geschichte umgibt. Dann gelangst du nach Eggermühlen mit seinem sehenswerten Schloss, das von einem Wassergraben umgeben wird.Nach einem kurzen Stopp führt dich der Weg an herrlichen Fachwerkhöfen vorbei – das Artland ist für seine gut erhaltenen und reich verzierten Fachwerke bekannt. Und das nächste Highlight lässt nicht lange auf sich warten: Das Wasserschloss Loxten liegt umgeben von einem weiten Park, unweit des Gutes befindet sich zudem eine sehenswerte Mühle.Über Druchhorn gelangst du nach Bersenbrück. Dort kannst du das ehemalige Zisterzienserkloster besuchen, das zwei Mühlen betrieb – die Hasenmühle und die Feldmühle. Im Anschluss radelst du Richtung Ahausen und von dort Richtung Süden am Lordsee vorbei. Dann geht es zurück nach Ankum, wo du zum Abschluss den Artländer Dom besichtigen kannst.

    • 11. August 2020

Dir gefällt vielleicht auch