Bereit, Doc's geplante Tour anzuschauen?

Schau, was deine Freunde erleben.

Schwarzwaldbub

Schwer
02:17
17,3 km
7,6 km/h
560 m
560 m
Schwere Laufstrecke. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Etwas Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
17,3 km
Ziel

Tourenprofil

Wegtypen

Wanderweg: 6,88 km
Weg: 5,70 km
Feldweg: 3,69 km
Fußweg: < 100 m
Nebenstraße: 848 m
Straße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 1,07 km
Naturbelassen: 5,77 km
Loser Untergrund: 660 m
Kies: 8,49 km
Befestigter Weg: 385 m
Asphalt: 688 m
Unbekannt: 211 m

Wetter

Doc hat einen Lauf geplant.

27. November 2017

Kommentare

  • Doc

    Wild und romantisch, so sind die Schwarzwaldbuben.
    Und genau so zeigt sich auch der Wolfersbach, über den diese anstrengende Tour führt.
    Bei diesem Lauf bewegen wir z. T. auch auf dem „Geroldsecker Qualitätsweg“ also seid gespannt.
    Wir starten in Seelbach, laufen locker in der Ebene bis zum Campinglplatz, dort geht es dann im Wald weiter in Richtung Wolfersbach. In diesem malerischen Seitental geht es dann zur ersten richtigen Prüfung: der Wolfersbacher Wand. Diese mit Treppen versehene Direktissima fordert zunächst unsere Oberschenkelmuskulatur und treibt unseren Puls in die Höhe. Oben angekommen, passieren wir das Grassert Moor und laufen auf einem wunderschönen Trail hinab ins Litschental. Dort passieren wir das Gasthaus Schwert mit der historischen Waffenschmiede der Geroldsecker Ritter. Hier lohnt es sich einen Schluck aus dem Trinkrucksack zu nehmen, bevor es auf einem schmalen Pfad zum Hasenberg hinauf geht. Von dort geht es dann weiter zum Nationalen Naturerbe“ Langenhard“. Dort oben habt Ihr einen tollen Ausblick in die Rheinebene und das Schuttertal. Vorbei an der Lauenberghütte führt uns dann ein Trail hinab zum Ausgangspunkt in Seelbach.

    • 27. November 2017