Uli hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Auf den Eulenkopf

03:43
54,3 km
14,6 km/h
490 m
490 m
  • Eine Kopie dieser Tour speichern

Tourenverlauf

Start
731 m
Fruchthalle
Pfalztheater
Rathaus
Teile der Barbarossaburg
1,17 km
1,19 km
1,35 km
1,55 km
2,43 km
Aufzug
Hochschule
Da gehts zur Gartenschau
Kulturzentrum Kammgarn, früher Kammgarnspinnerei
2,55 km
2,82 km
3,05 km
4,20 km
Die Lauter
6,22 km
6,30 km
10,8 km
12,7 km
12,8 km
18,3 km
20,2 km
Blick auf Katzweiler
21,2 km
24,2 km
25,8 km
29,0 km
Eulenkopfturm
Blick in den Pfälzerwald
Man sieht sogar das Fritz-Walter-Stadion in KL
29,2 km
31,1 km
33,9 km
39,7 km
39,8 km
41,3 km
41,5 km
Mutter Natur
43,1 km
43,5 km
43,6 km
44,9 km
Flugbetrieb aus Ramstein
47,4 km
Vogelwoog
48,0 km
48,6 km
Blechhammer
49,4 km
Hotel geschlossen
49,4 km
53,5 km
54,3 km
Ziel

Tourenprofil

Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen
Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen
Keine Auswahl

Uli war Fahrrad fahren.

16. August 2020

  • Eine Kopie dieser Tour speichern

Kommentare

  • Uli

    Heute ging es zunächst durch die Innenstadt von KL auf den südlichen Teil des Lautertalradwegs, der an der Gartenschau beginnt. In Otterbach zweigte ich nach Osten ab, um die Zisterzienserabtei in Otterberg „mitzunehmen“. Dann wieder zurück und ins Pfeifertal bis zum Abzweig nach Eulenbis. Der Anstieg zum Eulenkopf ist lang und steil 😅, aber von oben hat man eine grandiose Aussicht ins Nordpfälzer Bergland: Donnersberg, das Fritz-Walter-Stadion, den Pfälzerwald .... noch steiler ging es runter nach Erzenhausen. In Bernds Blockhütte kann man prima essen. Heute gab es z.B. Wildschweinbratwürste. Dann noch in Rodenbach das Keltische Fürstengrab mit Gerichtsplatz besucht. Eine Besichtigung des Grabs ist in Corona-Zeiten leider nur nach Voranmeldung möglich. In KL kam ich noch an der Ruine der ehemaligen Synagoge vorbei (Fotos ganz am Anfang).

    • 16. August 2020

  • Mutzelmaus

    Schöner Reisebericht, danke dafür Uli.
    So wie du sonst in den Bergen rum kraxelst, hat dir die heftige Steigung per Rad sicher weniger ausgemacht, als so manch anderen 🤩

    • 16. August 2020