Oberpfälzer Wald hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Etappe 1: Von der Kappl nach Bad Neualbenreuth – der Nurtschweg

Schwer
05:03
18,6 km
3,7 km/h
240 m
290 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
6 m
4,14 km
© OSM
9,25 km
18,6 km
© OSM

Bad Neualbenreuth

Wander-Highlight

Wegtypen

Wanderweg: 2,05 km
Weg: 13,6 km
Fußweg: < 100 m
Nebenstraße: 2,12 km
Straße: 766 m

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 947 m
Loser Untergrund: 13,6 km
Kies: 986 m
Befestigter Weg: 2,17 km
Asphalt: 519 m
Unbekannt: 425 m

Wetter

Oberpfälzer Wald hat eine Wanderung geplant.

2. September 2020

Kommentare

  • Oberpfälzer Wald

    Der Nurtschweg beginnt mit einem Paukenschlag: Noch bevor du dich auf den Weg machst, kannst du die prunkvolle barocke Dreifaltigkeitskirche Kappl besuchen. Dann wird es aber Zeit loszuwandern und du betrittst südlich der Kappl das erste Stück Wald. Nun hast du bereits das Leitmotiv für deine erste Etappe auf dem Nurtschweg kennengelernt. Diese schafft einen sanften Übergang von Zivilisation zu Natur, bevor du an den nächsten Tagen in ursprünglichere Regionen vordringst.


    Schon nach den ersten paar Kilometern wartet der zweite Höhepunkt: In Waldsassen steht eine beeindruckende Abtei, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Zum Kloster gehören unter anderem eine imposante Basilika und eine historische Bibliothek. Recht gemütlich geht es anschließend durch einen Wald bergauf. An einer Kapelle lädt ein Rastplatz zur Pause ein. Hier kannst du ganz entspannt deine mitgebrachte Brotzeit genießen.


    Bald geht es wieder leicht bergab zwischen Bäumen und Feldern hindurch nach Bad Neualbenreuth. Bevor du den Ort betrittst, kommst du am Sibyllenbad vorbei. Hier kannst du dich nach deinem ersten Fernwandertag im heilsamen Wasser oder in der Sauna wunderbar entspannen. Auch ein Rundgang durch Bad Neualbenreuth lohnt sich: Hier präsentieren sich viele Häuser im besonderen Egerländer Fachwerk, das es nur hier im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet zu sehen gibt – unter anderem auch im nächsten Etappenziel Mähring. In Bad Neualbenreuth findest du außerdem allerlei Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten.

    • 3. September 2020