Die Techniker hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

40.000 Schritte: „Pilgern wie im Mittelalter” – Burgen & Mauern um Hagen

Schwer
06:53
24,7 km
3,6 km/h
430 m
430 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenverlauf

KlöcknerAnfahrt

Bushaltestelle
1,88 km
© OSM

Ruine Hohensyburg

Wander-Highlight

4,04 km
© OSM

Blick auf die Ruhr/Hagen

Wander-Highlight

9,55 km
© OSM

Herdecke

Wander-Highlight

19,1 km
24,7 km

Klöckner

Bushaltestelle

Wegtypen

Bergwanderweg: 1,30 km
Wanderweg: 1,77 km
Weg: 8,47 km
Fußweg: 6,56 km
Nebenstraße: 4,54 km
Straße: 2,08 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 275 m
Naturbelassen: 3,48 km
Loser Untergrund: 2,48 km
Kies: 3,76 km
Befestigter Weg: 6,01 km
Asphalt: 6,97 km
Unbekannt: 1,75 km

Nützliche Tipps

  • Enthält einen Abschnitt mit zeitlich befristeter Zutrittsbeschränkung

    Kläre vorher, ob die Nutzung erlaubt ist.

Wetter

Die Techniker hat eine Wanderung geplant.

2. September 2020

Kommentare

  • Die Techniker

    Malerische Burgruinen, romantische Fachwerkhäuser und ein eindrucksvolles Viadukt aus alten Zeiten – auf der „Tour de Ruhr” sammelst du rund 40.000 Schritte und mittelalterliche Eindrücke rund um Hagen. Du startest an der Busstation Klöckner, die von der Linie 514 angefahren wird. Hast du die Ruhr überquert, wanderst du hoch zur Ruine der Hohensyburg und genießt auf dem weiteren Weg einen fantastischen Blick auf den Fluss hinab.Im mittelalterlichen Herdecke kannst du eine verdiente Pause einlegen. Wenn du willst, kannst du bereits hier nach knapp 18.000 Schritten in die Regionalbahn oder den Bus steigen. Die komplette Strecke bringt dich weiter nach Wetter an der Ruhr und über das altertümliche Viadukt wieder zurück nach Hagen.

    • 7. September 2020