komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Bikepacking Kanaren Tag 15: El Hierro

Schwer
07:19
83,9 km
11,5 km/h
2 420 m
2 420 m
Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

Tourenverlauf

Start
15,8 km
© OSM

Mirador La Pena

Fahrrad-Highlight

16,8 km

Ermita de la Peña

Sehenswürdigkeit
43,7 km
© OSM

El Sabinar

Fahrrad-Highlight

61,4 km
© OSM

Durch den Pinienwald

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

71,3 km

Mirador de Isora

Aussichtspunkt
73,5 km
© OSM

Abfahrt an den Atlantik

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

83,9 km
Ziel

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Wegtypen

Bergwanderweg: 402 m
Singletrail: 12,3 km
Wanderweg: 6,58 km
Zufahrtsweg: < 100 m
Weg: 1,69 km
Nebenstraße: 2,80 km
Straße: 33,8 km
Bundesstraße: 26,3 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: < 100 m
Loser Untergrund: 17,4 km
Fester Kies: 1,81 km
Straßenbelag: 2,86 km
Asphalt: 61,3 km
Unbekannt: 537 m

Nützliche Tipps

  • Enthält einen Abschnitt auf dem Radfahren verboten ist

    Hier wirst du absteigen und schieben müssen.

Wetter

Geplant von komoot

13.11.2017

Kommentare

  • komoot

    El Hierro, das Ende der Welt. Zumindest wurde die Insel lange als dieses angesehen. Auch heute fühlt sich die Insel noch sehr abgeschieden an und nur wenige Urlauber machen sich auf den Weg, die Insel zu erkunden. So findest du hier neben einer wunderschönen Landschaft vor allem Ruhe. El Hierro ist die jüngste der Kanarischen Inseln und noch immer sehr aktiv, es werden hier viele kleine Erdbeben gemessen. Im laufe der Jahrtausende suchten mehrere starke Erdbeben die Insel heim und formten die steilen Täler der Insel. Im Norden versank ein Drittel der Insel im Atlantik und schuf das spektakuläre Tal El Golfo, von der Hochebende hast du hierauf immer wieder einzigartige Ausblicke.

    Auf deiner Tour werden dir verschiedene Landschaften begegnen. Wenn es durch die sich fangenden Wolken nebelig wird, wähnst du dich teilweise in Schottland. Du fährst durch einen Pinienwald und siehst bizarr verformte Bäume.

    Die Tour ist als Rundtour angelegt, am besten schlägst du dein Lager in der verträumten Inselhauptstadt Valverde auf und verstaust dort auch dein Gepäck.

    Nun hast du alle Inseln der Kanaren mit dem Fahrrad erkundet. Um nach Hause zu kommen bietet sich der Flughafen im Süden von Teneriffa an. Auf der Fährfahrt zurück nach Teneriffa kannst du dein Abenteuer schon mal Revue passieren lassen und dir die besten Geschichten für die daheim gebliebenen zurechtlegen.

    • 13.11.2017

Dir gefällt vielleicht auch