Oberstdorf hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Winterwanderung ins Stillachtal

Mittelschwer
03:52
13,6 km
3,5 km/h
350 m
200 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
1,26 km
© OSM

Über die Öschwiesen

Wander-Highlight

8,12 km
13,6 km
Ziel

Wetter

Oberstdorf hat eine Wanderung geplant.

1. Dezember 2017

Kommentare

  • Oberstdorf

    Über die sonnigen und verschneiten Wiesen im Süden Oberstdorfs und entlang der eisigen Stillach führt die Winterwanderung zur Heini-Klopfer-Skiflugschanze. Der „schiefe Turm von Oberstdorf” kann ganzjährig besichtigt werden. Der herrliche Schanzenblick auf den vereisten Freibergsee und das tief verschneite Stillachtal ist jedoch nichts für schwache Nerven!Im Anschluss an die Skiflugschanze geht es über die Fahrstraße hinauf nach Schwand und Ringang, einer beschaulichen Anhöhe südlich des Freibergsees. Von hier führt der panoramareiche Weg bergab, an der Fellhornbahn Talstation vorbei über Anatswald nach Birgsau. Wenn du deine Runde noch verlängern möchtest, dann empfehlen wir dir den Anstieg über tief verschneite Bergwälder nach Einödsbach zu empfehlen!Der seit dem 15. Jahrhundert bewohnte Weiler Einödsbach, liegt malerisch auf 1.114 Meter Höhe direkt unterhalb des Hauptmassives der Allgäuer Alpen mit den beeindruckenden Gipfeln der Trettach, Mädelegabel und Hochfrottspitze. Nach dem Besuch der südlichsten Siedlung Deutschlands führt der Rückweg auf gleicher Strecke bis nach Birgsau.Tipp:
    Dank einer sehr guten Busverbindung, kannst du die Winterwanderung beliebig verkürzen oder auch verlängern. So bietet die Tour eine Menge Untervarianten, abhängig davon, welche Sehenswürdigkeit du besuchen möchtest.

    • 1. Dezember 2017