komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Kletterpioniere E01 – von Schwaz zur Lamsenjochhütte

Schwer
04:43
11,7 km
2,5 km/h
1 410 m
0 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenverlauf

SchwazAnfahrt

Bahnhof
6,14 km
© OSM

Stallenboden

Wander-Highlight (Abschnitt)

7,65 km
© OSM

Stallenalm

Wander-Highlight

9,87 km
© OSM

Blick auf den Hochnissl

Wander-Highlight

11,7 km
© OSM

Lamsenjochhütte

Wander-Highlight

Wegtypen

Bergwanderweg: 1,86 km
Wanderweg: 5,40 km
Weg: 358 m
Fußweg: 2,79 km
Nebenstraße: 725 m
Straße: 568 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 3,48 km
Naturbelassen: < 100 m
Loser Untergrund: 5,92 km
Kies: 706 m
Befestigter Weg: 1,05 km
Asphalt: 392 m
Unbekannt: 107 m

Nützliche Tipps

  • An manchen Stellen ist die Wegoberfläche möglicherweise nicht zum Fahren geeignet

    Auf einigen Abschnitten der Tour ist die Wegoberfläche wahrscheinlich nicht für deine gewählte Sportart geeignet.

Wetter

komoot hat eine Wanderung geplant.

19. Dezember 2017

Kommentare

  • komoot

    Auf deiner ersten Etappe startest du deine Wanderung am Bahnhof Schwaz im Inntal. Nachdem du den kleinen Ort Fiecht hinter dir gelassen hast, führt dich die Tour hinein ins Stallental, ein schmales Seitental des Inntalls. Der Stallenbach hat hier im Laufe der Zeit ein zehn Kilometer langes Tal mit hoch aufragenden Felswänden gebildet.Zunächst folgst du dem breiten und bequemen Schotterweg durch den dichten Stallenwald, bis du nach rund fünf Kilometern den Stallenboden betrittst. Das Hochtal ist mit lichten Latschenhainen bestanden und präsentiert dir spektakuläre Aussichten auf die Gipfel der südlichen Karwendelkette. Vor dir erheben sich die Rotwandlspitze, die Lamsenspitze, das Schafjöchl und vor allem der gewaltige Hochnissl. Die Nordwand des Hochnissl, den du auf der heutigen Wanderung passierst, ist auch zugleich die erste berühmte Kletterwand dieser mehrtägigen Wanderung. Die 800 Meter hohe und extrem steile Felswand wird aufgrund ihrer Schwierigkeit jedoch nur äußerst selten begangen.Der Wanderpfad führt dich im Schatten der Felsriesen weiter hinauf zum Etappenziel, der gemütlichen Lamsenjochütte.

    • 19. Dezember 2017