komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Schwäbische Alb – von Amstetten nach Hermaringen

Mittelschwer
03:15
45,9 km
14,1 km/h
260 m
380 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenverlauf

Amstetten (Württ)Anfahrt

Bahnhof
4,29 km
© OSM

Lonetopf in Urspring

Fahrrad-Highlight

20,8 km
© OSM

Fohlenhaus

Fahrrad-Highlight

37,0 km
© OSM

Lonetal

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

45,9 km

Hermaringen

Bahnhof

Wegtypen

Singletrail: 16,5 km
Weg: 427 m
Zufahrtsweg: < 100 m
Fahrradweg: 17,6 km
Nebenstraße: 3,95 km
Straße: 6,99 km
Bundesstraße: 429 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 16,4 km
Fester Kies: 1,30 km
Pflaster: < 100 m
Straßenbelag: 11,8 km
Asphalt: 15,9 km
Unbekannt: 390 m

Nützliche Tipps

  • Enthält Abschnitte auf denen Radfahren verboten ist

    Hier wirst du absteigen und schieben müssen.

Wetter

komoot und Torsten haben eine Fahrradtour geplant.

27. Februar 2018

Kommentare

  • komoot

    Der Protagonist dieser Tour ist die Lone, ein kleiner Fluss, dem du durch sein Tal folgst. In Amstetten geht es los und von dort führen dich fast 46 Kilometer nach Hermaringen. Generell geht es auf der Strecke eher bergab, zwischendurch darfst du aber trotzdem bei kleineren Steigungen immer mal wieder ganz schön in die Pedale treten.

    Vom Bahnhof Amstetten (Württ) fährst du als erstes zum Lonetopf, der Quelle der Lone. Danach folgst du ihrem Flusslauf durch das schöne Lonetal. Hier radelst du mal über gut befahrbare Schotterwege und mal über noch bessere asphaltierte Fahrradwege. Eins haben jedoch alle Wege des Lonetals gemeinsam: Die Landschaft drumherum ist einzigartig und wunderschön.

    In Hermaringen endet die Fahrradtour am Bahnhof, damit du bequem mit dem Zug nach Hause fahren kannst. Wenn du noch nicht genug hast, kannst du auch noch den Rundkurs um Hermaringen fahren.

    • 7. Januar 2018

  • Roland S

    Sehr schöne Tour. Nur der Umweg über Bernstadt macht wenig Sinn. Im Lonetal ist dieses Wegstück viel reizvoller und fast ohne Steigung.

    • 26. Februar 2018

  • komoot

    Hi Roland, danke für den Tipp, wir haben die Tour angepasst. Viele Grüße Johanna

    • 27. Februar 2018

Dir gefällt vielleicht auch