Heidiland hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Heidiland

Wanderung mit Weitsicht 4: Alp- und Kulturweg Schrina – Heidiland

Wanderung mit Weitsicht 4: Alp- und Kulturweg Schrina – Heidiland

Schwer
03:16
8,11 km
2,5 km/h
460 m
460 m
Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
2,45 km
© OSM

Alp Tschingla

Wander-Highlight

4,99 km
© OSM
8,11 km
© OSM

Paxmal

Wander-Highlight

Wegtypen

Alpinwanderweg: 1,83 km
Bergwanderweg: 598 m
Wanderweg: 4,52 km
Weg: 594 m
Nebenstraße: 265 m
Off-Grid (unbekannt): 297 m

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 2,49 km
Loser Untergrund: 4,47 km
Kies: 532 m
Asphalt: < 100 m
Unbekannt: 588 m

Nützliche Tipps

  • Enthält einen Off-grid Abschnitt

    Navigationsanweisungen eventuell eingeschränkt.

Wetter

Heidiland hat eine Wanderung geplant.

17. September 2020

Kommentare

  • Heidiland

    Diese Rundtour führt dich entlang der Churfirsten, einer überaus beeindruckenden Felsformation, und bezaubert dich mit einzigartigen Ausblicken auf den Walensee. Teilweise verläuft die Route auf dem „Alp und Kulturweg Schrina” mit interessanten Informationen zu Natur und Kultur.Startort dieser Wanderung ist Walenstadtberg, ein Dorf, das zur Gemeinde Walenstadt gehört. Schon von hier aus hast du einen tollen Blick auf den Walensee. Der Aufstieg durch die „Berger Laui” verläuft recht steil durch einen schluchtartigen Waldabschnitt. Später wird es flacher und nach einem weiteren Waldstück erreichst du die Alp Tschingla mit Gasthaus.Ab der Alp Tschingla verläuft der Weg als Höhen- und Panoramaroute mit spektakulären Ansichten der Churfirsten-Felswände und Ausblicken zum fjordartigen Walensee. Das Alpgebiet ist eine Kulturlandschaft, welche seit Jahrhunderten genutzt, gepflegt und verändert wird. Der Übergang zum Naturraum der Alpen ist fließend.Ab Schrina Obersäss erfolgt der Abstieg. Bei Hochrugg lohnt sich ein Abstecher zum Paxmal, einem tempelartigen Monument, welches von Karl Bickel geschaffen wurde. Unbedingt ansehen! Der weitere Abstieg führt schließlich zurück zum Ausgangspunkt.Tipp: Nimm die Broschüre „Alp- und Kulturweg Schrina" mit auf deine Wanderung. Diese bekommst du auf der Alp Schrina, bei der Papeterie Fries in Walenstadt und bei der Infostelle Heidiland am Flumserberg. Am Weg findest du kleine Tafeln mit Nummern und in der Broschüre die entsprechenden Erklärungen dazu. Viel Spaß!

    • 17. September 2020

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern rund um Walenstadt
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in Sarganserland
Lauf-Collection by
komoot
Bergtouren rund um Quinten
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren rund um Walenstadt
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren in Sarganserland
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren rund um Walenstadt
Fahrrad-Collection by
komoot
10 bezaubernde Winterwanderungen im Heidiland
Wander-Collection von
Heidiland
Heidiland

Wanderung mit Weitsicht 4: Alp- und Kulturweg Schrina – Heidiland