Schwäbische Alb hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Donaubikeland: Durststrecke – Tagestouren auf der Schwäbischen Alb

Mittelschwer
01:53
28,7 km
15,2 km/h
320 m
320 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
1,14 km
© OSM

Donau-Radweg Tuttlingen

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

4,54 km
28,0 km
© OSM

Freibad Tuttlingen

Fahrrad-Highlight

28,7 km
Ziel

Wegtypen

Singletrail: 1,73 km
Weg: 5,63 km
Zufahrtsweg: < 100 m
Fahrradweg: 4,78 km
Nebenstraße: 6,91 km
Straße: 8,96 km
Bundesstraße: 683 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 345 m
Straßenbelag: 15,2 km
Asphalt: 11,8 km
Unbekannt: 1,33 km

Nützliche Tipps

  • Enthält Abschnitte auf denen Radfahren verboten ist

    Hier wirst du absteigen und schieben müssen.

Wetter

Schwäbische Alb hat eine Fahrradtour geplant.

18. September 2020

Kommentare

  • Schwäbische Alb

    Die Durststrecke ist eigentlich keine Durststrecke, denn unterwegs hast du zahlreiche Einkehrmöglichkeiten, um dich zu erfrischen und deinen Durst zu stillen.

    Los geht sie in Tuttlingen am Bahnhof. Von hier radelst du an der Donau entlang, wo du schon den ersten Stopp in einer gemütlichen Strandbar einlegen kannst.

    Anschließend verlässt du Tuttlingen und fährst auf den Risiberg hinauf. Auf dem Weg dorthin findest du eine Einkehrmöglichkeit im Weiler Rußberg. Auf einer schönen Abfahrt durch den Wald gelangst du dann nach Dürbheim.

    Über Balgheim, Rietheim, Weilheim und Wurmlingen – mit jeweils schönen Einkehrmöglichkeiten – geht es im Tal auf flachen Wegen zurück nach Tuttlingen.

    • 26. September 2020

Dir gefällt vielleicht auch