Tölzer Land hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Tölzer Land

Über den Blomberg zum Heiglkopf – wandern im Tölzer Land

Über den Blomberg zum Heiglkopf – wandern im Tölzer Land

Mittelschwer
04:20
13,0 km
3,0 km/h
580 m
580 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
3,83 km
© OSM

Kunstwanderweg Blomberg

Wander-Highlight

4,06 km
4,18 km
© OSM

Wackersberger Alm

Wander-Highlight

4,57 km
© OSM

Blombergkreuz

Wander-Highlight

4,95 km
© OSM

Heiglkopf

Wander-Highlight

13,0 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 112 m
Wanderweg: 4,09 km
Weg: 8,34 km
Nebenstraße: < 100 m
Straße: 432 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 558 m
Naturbelassen: 1,08 km
Loser Untergrund: 8,24 km
Befestigter Weg: 1,26 km
Asphalt: 1,74 km
Unbekannt: 115 m

Wetter

loading

Tölzer Land hat eine Wanderung geplant.

1. Oktober 2020

Kommentare

  • Tölzer Land

    Diese 13 Kilometer lange Rundwanderung führt dich auf den Blomberg, den Tölzer Hausberg, und weiter zum benachbarten Heiglkopf. Freu dich auf atemberaubende Ausblicke auf die bayerischen Voralpen und jede Menge Bergidylle.

    Startpunkt der Rundwanderung ist die Blomberg-Talstation an der B472. Schon vom Parkplatz hast du einen super Blick auf den Berg, den du nun erklimmen wirst. Und der Anstieg geht gleich in die Vollen: 580 Höhenmeter liegen vor dir. Auf schattigen, gut befestigten Wegen schlängelst du dich durch den Wald hinauf. Oben angekommen, wirst du dafür mit einem astreinen Panorama belohnt.

    Auf der Wackersberger Alm, die oben auf den 1.248 Metern des Blombergs steht, kannst du dir eine Stärkung gönnen – das hast du nach dem Aufstieg absolut verdient. Der Weg führt dich aussichtsreich weiter am Blombergkreuz vorbei zum Heiglkopf. Der Gipfel des Heiglkopfs liegt zwar einige Meter tiefer als der Blomberg, die Aussicht ist jedoch mindestens genauso fantastisch. Dreh dich um deine eigene Achse und blicke über das bayerische Oberland auf den Starnberger See, den Ammersee und das Isartal bis nach München.

    Den herausfordernden Teil der Tour hast du gemeistert, ab jetzt geht es nur noch bergab. Du läufst nahezu einmal um den Heiglkopf herum und immer weiter hinab bis zu den Dachshöhlen. Der Weg führt dich über die Wackersberger Höhen bis zur B472. Das letzte Stück läufst du an der Bundesstraße entlang zurück bis zum Parkplatz an der Talstation.

    Wie wäre es mit einem aussichtsreichen Wochenende am Blomberg? Dann ist dieses Angebot perfekt für dich: bad-toelz.de/de/bad-toelz-infos/grandiose-ausblicke.html.

    • 1. Oktober 2020

Dir gefällt vielleicht auch

Wanderparadies Lenggries
Wander-Collection von
Tourismus Lenggries
Lenggries – ein Paradies für Radfahrer
Fahrrad-Collection von
Tourismus Lenggries
Wandern mit Aussicht – Touren rund um Kochelsee & Walchensee
Wander-Collection von
Kochel am See Walchensee
Traumhafte Wanderungen rund um den Kochelsee
Wander-Collection von
Tölzer Land
Von See zu See im Tölzer Land
Fahrrad-Collection von
Tölzer Land
Panoramatouren zwischen Kochelsee & Walchensee
Wander-Collection von
Kochel am See Walchensee
Der Traumpfad von München nach Venedig
Wander-Collection von
komoot
Herbstwanderungen rund um München
Wander-Collection von
komoot
Tölzer Land

Über den Blomberg zum Heiglkopf – wandern im Tölzer Land