Nadine hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Nadine

Etappe 6: Von der Gowilalm nach Spital am Pyhrn – Kalkalpenweg

Etappe 6: Von der Gowilalm nach Spital am Pyhrn – Kalkalpenweg

Mittelschwer
04:06
10,9 km
2,6 km/h
320 m
1 030 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
275 m
© OSM

Toller Panoramablick

Wander-Highlight

5,28 km
© OSM

Hofalm

Wander-Highlight

8,58 km
© OSM

Dr. Vogelgesang-Klamm

Wander-Highlight

10,2 km
© OSM

Spital am Pyhrn

Wander-Highlight

10,9 km
Ziel

Wegtypen

Bergwanderweg: 3,54 km
Wanderweg: 179 m
Weg: 4,93 km
Nebenstraße: 607 m
Straße: 1,60 km
Bundesstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 3,54 km
Loser Untergrund: 1,01 km
Kies: 3,65 km
Befestigter Weg: 2,11 km
Asphalt: < 100 m
Unbekannt: 546 m

Wetter

Nadine hat eine Wanderung geplant.

3. Oktober 2020

Kommentare

  • Nadine

    Hoch hinaus und tief hinunter! Der sechste Tag führt von der aussichtsreichen Gowilalm über die Dr. Vogelgesang-Klamm in den Stiftsort Spital am Pyhrn. Nach einem ausgiebigen Frühstück startest du mit Blick auf das mächtige Bergmassiv und wanderst hinunter in den Holzeralmboden. Weiter geht es zur Hofalmhütte auf 1.305 Meter Höhe. Die Hütte liegt auf der Westseite des Großer Pyhrgas und lädt zu einer ersten Rast ein. Auf der verhältnismäßig kurzen Tour bist du immerhin schon auf der Hälfte angelangt.

    Ab der Hofalmhütte geht es südlich hinauf zum Hofalmsattel auf 1.400 Meter. Weiter geht es durch Wald und Weidegelände am Südhang des Großen Pyhrgas mit teils schönen Ausblicken Richtung Gesäuseberge und Bosruck zum Rohrauerhaus am Pyhrgasgatterl. Nachdem du auch noch die Bosruckhütte hinter dir gelassen hast, geht es weiter talabwärts. Hier wartet ein besonderes Naturschauspiel auf dich.

    Du wanderst durch die wildromantische, wasserdurchtoste Dr. Vogelgesang-Klamm. Sie ist etwa eineinhalb Kilometer lang. Auf Holzstegen gehst du direkt am Wasser entlang und kannst die Gischt auf deiner Haut spüren. Vor allem an heißen Tagen eine angenehme Erfrischung. Trotzdem ist ein wenig Vorsicht geboten, weil die Holzbohlen glatt sein können. Unten gehst du am Mauthäuschen vorbei und kommst bachabwärts an einem E-Werk und an den Häusern des Ortsteiles Grünau vorbei, bis du im Ortszentrum von Spital am Pyhrn ankommst. Deinen Nachmittag und Abend kannst du mit Sightseeing und Eis essen verbringen.

    • 13. Februar 2021

Nadine

Etappe 6: Von der Gowilalm nach Spital am Pyhrn – Kalkalpenweg