Westerwald - Die Urlaubsregion hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Westerwald - Die Urlaubsregion

Wäller Tour „Brexbachschluchtweg“ – Tagestouren im Westerwald

Wäller Tour „Brexbachschluchtweg“ – Tagestouren im Westerwald

Schwer
04:36
16,4 km
3,6 km/h
300 m
290 m
Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

© OSM

Grenzau

Wander-Highlight

527 m
© OSM

Burg Grenzau

Wander-Highlight

1,06 km
© OSM

Kaiserstuhl

Wander-Highlight

3,79 km
© OSM

Brexbachtal

Wander-Highlight (Abschnitt)

6,65 km
© OSM

Teufelsberg

Wander-Highlight

16,4 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 406 m
Wanderweg: 4,35 km
Weg: 10,4 km
Nebenstraße: 485 m
Straße: 752 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: < 100 m
Naturbelassen: 8,07 km
Loser Untergrund: 4,33 km
Kies: 101 m
Befestigter Weg: 2,10 km
Asphalt: 574 m
Unbekannt: 1,24 km

Wetter

Westerwald - Die Urlaubsregion hat eine Wanderung geplant.

15. Oktober 2020

Kommentare

  • Westerwald - Die Urlaubsregion

    Ein paar mehr Kilometer, dafür aber auch viele wunderbare Naturschätze erwarten dich auf dem Brexbachschluchtweg. Auf gut 16 Kilometern führt dich der Premiumwanderweg durch das wildromantische Brexbachtal und zu einigen herrlichen Aussichtspunkten. Aber alles der Reihe nach.

    Los geht’s in Grenzau. Der charmante Ort ist nicht nur für sein einzigartiges Fachwerk, sondern auch für die stolze Burg bekannt, die etwas erhöht auf einem Hügel thront. Genau da marschierst du nun auch hoch, um wenig später über einen naturbelassenen Waldpfad zum so genannten Kaiserstuhl zu wandern. In Serpentinen steigst du ab ins wildromantische Brexbachtal. Hier wanderst du ein Stück entlang der Gleise der Brexbachtalbahn und genießt die herrliche Landschaft und den ruhigen Wald.

    Dann folgt auch schon der knackigste Anstieg dieser Runde: Es geht hinauf auf den Teufelsberg. Von der markanten Geländenase aus genießt du noch einmal freien Blick über das eben erkundete Tal. Abwechselnd durch idyllische Wälder und über weite Wiesen geht es nun schön langsam wieder in Richtung Ausgangspunkt. Dabei passierst du unter anderem einen Modellflugplatz, eine eindrucksvolle Schlucht und gelangst über den Kammerforster Steig schließlich wieder zurück nach Grenzau.

    • 16. Oktober 2020

  • Michaela

    "In Serpentinen steigst Du ab ....." Das habe ich eine Frage 😊 Muss ich hier schwindelfrei sein? Sind dort am Wegrand steile Abhänge ohne Bäume? Kann ein Mensch mit Höhenangst den Weg gehen? LG

    • 4. September 2021

Dir gefällt vielleicht auch

Westerwald - Die Urlaubsregion

Wäller Tour „Brexbachschluchtweg“ – Tagestouren im Westerwald