komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

E51 von Knokke nach De Panne – Nordseeküsten-Radweg Niederlande & Belgien

Schwer
04:26
75,0 km
16,9 km/h
180 m
190 m
Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

Tourenverlauf

Start
1,84 km
7,57 km
© OSM

Hafen Zeebrugge / Flandern - Belgien

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

39,4 km
© OSM

Promenade der Künstler

Fahrrad-Highlight

75,0 km

De Panne

Bahnhof

Wegtypen

Singletrail: 427 m
Weg: < 100 m
Fahrradweg: 55,1 km
Nebenstraße: 11,0 km
Straße: 7,62 km
Bundesstraße: 856 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 2,17 km
Fester Kies: 391 m
Pflaster: < 100 m
Straßenbelag: 55,4 km
Asphalt: 16,8 km
Unbekannt: 207 m

Nützliche Tipps

  • Enthält bewegliche Brücken

    Schau vorher auf die Öffnungszeiten.

Wetter

komoot hat eine Fahrradtour geplant.

28. Mai 2018

Kommentare

  • komoot

    Die letzte Etappe der Radtour durch die Niederlande und Belgien führt dich auf 75 Kilometern von Knokke nach De Panne an der belgischen Nordseeküste entlang. Dabei geht es vorbei an schönen Stränden, über glamouröse Promenaden und durch hübsche Küstenstädte.

    Gleich am Anfang kommst du am schönen Strand von Knokke-Heist vorbei. Hier kannst du Kitesurfern zusehen oder einfach den riesigen Sandstrand genießen. Einige Kilometer weiter passierst du den Hafen von Zeebrugge, einem der modernsten Häfen Europas. Auf den folgenden Abschnitten kannst du zwischen den Küstenstädten die ein oder andere Passage durch die schönen Dünen Belgiens genießen.

    Auf etwa halber Strecke kommst du durch die größte Stadt dieser Etappe: Oostende. Auf der großen Strandpromenade des Seebads kannst du gemütlich Rasten und das bunte Treiben auf dich wirken lassen, denn nicht nur der große Strand laden hier zum Verweilen ein, sondern auch die vielen gemütlichen Straßencafés und Restaurants.

    Von Oostende geht es anschließend einige Kilometer schnurgerade an der Nordseeküste entlang, bis du einen kleinen Schlenker nach Nieuwpoort fährst. Ab dort schlängelt sich der Radweg dann bis ins Etappenziel De Panne, das an der Grenze zu Frankreich liegt. Nachdem du dort den restlichen Tag noch mal in vollen Zügen am Strand genossen hast, kannst du vom Bahnhof den Zug nach Hause nehmen oder natürlich deine Reise Richtung England fortsetzen, wo der Nordseeküsten-Radweg weitergeht.

    • 13. März 2018

Dir gefällt vielleicht auch