komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Etappe 1 Von Rothenburg ob der Tauber nach Bad Windsheim – Aischtalradweg

Mittelschwer
02:16
36,6 km
16,1 km/h
170 m
270 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenverlauf

Rothenburg ob der TauberAnfahrt

Bahnhof
1,09 km
20,4 km
© OSM

Ens und Tiefenbach

Fahrrad-Highlight

23,1 km
© OSM

Kapellenberg Burgbernheim

Fahrrad-Highlight

36,6 km
Ziel

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Wegtypen

Singletrail: 4,31 km
Weg: 135 m
Zufahrtsweg: < 100 m
Fahrradweg: 13,6 km
Nebenstraße: 7,15 km
Straße: 11,3 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 4,31 km
Pflaster: 988 m
Straßenbelag: 27,2 km
Asphalt: 3,76 km
Unbekannt: 379 m

Wetter

Geplant von komoot

27.08.2018

Kommentare

  • komoot

    Im wunderschönen mittelalterlichen Rothenburg ob der Tauber beginnt der Aischtalradweg. Vom Bahnhof aus, wo die Tour losgeht, lohnt sich ein kleiner Abstecher durch die historische Altstadt, dessen Herzstück der Marktplatz ist. Dafür kannst du dir ruhig Zeit lassen, denn die erste Etappe nach Bad Windsheim ist nur 38 Kilometer lang und geht fast die ganze Zeit bergab.

    Von Rothenburg ob der Tauber führt der Radweg hinab ins Tal, vorbei an gelben Raps- und Sonnenblumenfeldern, grünen Wiesen und dichten Wäldern. Unzählige kleine Bachläufe begleiten dich, darunter die Ens und der Tiefenbach, die sich bei Burgbernheim in einem großen Teich vereinen und ab da als Ens weiterfließen. In der Nähe von Burgbernheim entspringt auch die Aisch.

    Bevor es jedoch auf dem Aischtalradweg weitergeht, darfst du gerne noch den Kapellenberg in Burgbernheim besuchen. Der kleine Anstieg hinauf ist eine willkommene Abwechslung zum kontinuierlichen Bergab fahren und von oben hast du eine grandiose Aussicht auf die kleine Stadt und das umliegende Land.

    Zurück auf dem Aischtalradweg radelst du wieder gemütlich durch schöne Feld- und Wiesenlandschaft, bis du vor den Toren des heutigen Etappenziels zum ersten Mal auf den Fluss triffst. Hier überquerst du den Aisch-Flutkanal und begleitest dann die Aisch ein kleines Stück nach Bad Windsheim hinein, wo diese Etappe endet. In dem schönen Ort kannst du den Tag entspannt in der Therme oder bei einem Besuch im Gradierwerk ausklingen lassen.

    • 17.03.2018

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern rund um Ansbach
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in Mittelfranken
Lauf-Collection by
komoot
Bergtouren in Bayern
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren rund um Ansbach
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren rund um Ansbach
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren rund um Ansbach
Fahrrad-Collection by
komoot
Weiher, Wald und sanfte Hügel – die neuen VGN Freizeittipps für 2019
Wander-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Liebliches Taubertal – der Taubertalradweg in 3 Etappen
Fahrrad-Collection von
Liebliches Taubertal - Der Klassiker
Die schönsten Fernradwege in Franken
Fahrrad-Collection von
Franken Tourismus
Der Fränkische Wasserradweg – 8 Tage Bäche, Seen, Flüsse
Fahrrad-Collection von
Fränkischer WasserRadweg