Waldemar hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

PFÄLZER GIPFELSTURM 2019

Schwer
12:12
39,9 km
3,3 km/h
1 320 m
1 520 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Wandern rund um Ramberg und Drei Buchen

Touristeninformation
1,96 km

Roßberg

Gipfel
6,61 km
© OSM

Nello Hütte

Wander-Highlight

9,47 km

Ludwigsturm

Aussichtspunkt
10,1 km
© OSM

Blätterberg

Wander-Highlight (Abschnitt)

14,0 km

Kesselberg

Gipfel
16,1 km

Schänzelturm

Aussichtspunkt
17,0 km

Parkplatz Lolosruhe

Touristeninformation
17,5 km

Platte

Gipfel
20,7 km
24,5 km

Schafkopf

Gipfel
25,2 km

Rotsohlberg

Gipfel
26,6 km
© OSM

Parkplatz Hüttenhohl

Wander-Highlight

27,5 km

Hüttenberghütte

Unterstand
29,3 km
© OSM

Kalmit

Wander-Highlight

30,0 km

Stotz

Gipfel
31,5 km
© OSM

Taubenkopf

Wander-Highlight

33,9 km

Hohe Loog

Gipfel
37,2 km

Klausentalhütte

Restaurant
39,9 km
Ziel

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 6,80 km
Wanderweg: 14,9 km
Weg: 17,0 km
Fußweg: 263 m
Nebenstraße: 820 m
Straße: 108 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 1,41 km
Naturbelassen: 11,6 km
Loser Untergrund: 22,1 km
Kies: 3,10 km
Befestigter Weg: 809 m
Asphalt: 726 m
Unbekannt: 219 m

Wetter

Waldemar und 2 andere haben eine Wanderung geplant.

2. Mai 2018

Kommentare

  • Waldemar

    Der Pfälzergipfelsturm findet am 10 Juni 2019 statt.

    • 16. Februar 2019

  • Waldemar

    Pfälzer GipfelsturmStart: Parkplatz Drei Buchen
    • vom Parkplatz den linken Waldweg, nach ca. 200m kleinen Pfad links bergauf.
    • An Wegkreuzung geradeaus berauf bis zum nächsten breiten Waldweg, dort rechts
    • in Kurve steil bergauf zu Roßberg Gipfel. (bei Hochsitz)
    • zurück zu Waldweg links bis dieser einen breiten Waldweg in einer Biegung trifft, rechts
    • nach ca. 250m kleiner Pfad links ab zu Dreimärker
    • bei Dreimärker links Richtung Drei Buchen
    • nach ca 200m rechts Pfad bergab (weiß/blau), diesen immer weiter bis Modenbachtal
    • über Strasse zu Wanderparkplatz
    • vom Parkplatz rechten Weg in Richtung Nellohütte
    • nach ca. 300m in Wegbiegung rechts kleiner Pfad über Brücke auf andere Talseite
    • links bergauf, Schilder Nellohütte folgen, und geradeaus weiter zu Kohlplatz
    • von Kohlplatz rechten breiten Waldweg nach 10m kleiner Pfad links zu Ludwigsturm
    • von Turm geradeaus Richtung Rietburg,
    • geradeaus breiten Waldweg kreuzend zu Blättersberg Gipfel
    • vom Gipfel geradeaus bergab bis Wegkreuzung, dort ganz links leicht bergan
    • Weg folgen bis in Spitzkehre Pfad rechts berab führt (Harvesterweg)
    • diesen weiter, Waldweg kreuzend, bis Pfad von Hinweg Ludwigsturm, rechts zurück zu Kohlplatz
    • von Kohlplatz geradeaus bergauf auf rechter Bergseite
    • kurz hinter Bank Dr. Spater Weg folgen bis Kesselberg,
    • rechts zu Gletschermulden Kesselberg Gipfel
    • wieder zurück und geradeaus Grenzpfad auf Berg folgen
    • steil bergab Benderplatz, dort geradeaus und Pfad links zu Schänzelturm
    • bei Schänzel geradeaus bergab, rechts und Waldweg bis Parkplatz Lolosruhe
    • über Strasse zwischen den breiten Waldwegen Pfad geradeaus bergauf
    • breiten Waldweg kreuzen weiter bergauf bis Moschenberg Gipfel
    • Pfad bis Fohnbaumhütte, dort rechts breiten Waldweg bergab
    • bei St. Martiner Hütte breiten Waldweg bergauf nach ca. 50m rechts Pfad (Harvesterweg)
    • an breitem Waldweg rechts/geradeaus Schilder Hochbergweg folgen
    • auf Berg Pfad nach rechts zu Hochberg Gipfel (Steinpyramide)
    • geradeaus weiter schmalen Pfad folgen bergab bis dieser Pfad trifft, rechts
    • Pfad folgen bis St. Martiner Hütte, linken breiten Waldweg nach 5m rechts verlassen (Harvesterweg) bis zum nächsten Waldweg
    • diesen links folgen bis Frohnbaum Hütte, dort rechts Waldweg bergauf nach 5m rechts in schmalen Grenzpfad
    • Pfad folgen bis Schafkopf Gipfel weiter bergab, an breitem Waldweg rechts bergab
    • Wegkreuzung Suppenschüssel, bei Bank geradeaus Pfad folgen bis breiten Waldweg
    • diesen links bergauf bis Gipfel Rotsohl (hinter Hochsitz)
    • Pfad weiter folgen geradeaus bergab zu Kreuzung Waldwege
    • Waldweg bergab über Strasse bis Parkplatz Römerwachtstube (Hüttenhohl)
    • gegenüber Wanderkarte Pfad berauf, Pfad immer weiter folgen bis Hüttenberghütte
    • durch das Felsenmeer immer weiter gerdeaus steil bergauf zu Kalmit I (Denkmal)
    • über Parkplatz Treppe hoch zu Kalmit Hütte
    • von Klamit Hütte Pfad nach Süden bergab, über Strasse, Pfad weiter folgen bis nach ca. 300m rechts Pfad steil bergab geht. Diesen zu Wanderübernachtungsplatz Stotz
    • und weiter bis Wanderparkplatz Breitenberg
    • über Strasse Weg folgen (zwei Wege gehen links ab, jedoch geradeaus weiter)
    • bei Wegkreuzung steilen Pfad likas bergauf bis Bank, Pfad zu Taubenkopf Gipfel
    • zurück zu Bank und Pfad nach rechts bis Parkplatz Hahnenschritt
    • von Parkplatz nach Norden Waldwege trennen sich, geradeaus Pfad bergauf zu Zwerchberg (kleines Felsenmeer) greadeaus zu Bildbaum Kreuzung
    • dort geradeaus Pfad hoch zu Hohe Loog Hütte
    • zurück zu Bildbaum den unteren Waldweg Richtung Rheinebene
    • nach 5m rechts in Sommerbergpfad Richtung Klausentalhütte
    • Pfad folgen, mehrere Waldwege kreuzend, bis Bach im Talgrund
    • Bachlauf über mehrere Brücken folgen
    • vor Klausentalhütte rechts Pfad folgen, der in Feldweg übergeht
    • bei Weiher rechts Feldweg bis St.Martin folgen

    • 5. Mai 2019

  • Waldemar

    Danke an alle TeilnehmerInnen! Es war toll mit euch zu wandern. Die interessanten und abwechslungsreichen Gespräche haben die Tour zu einem besonderen Erlebnis gemacht! 11,5 Std, 30 Teilnehmer, 4 Xtremler, ich bin begeistert! Euer Waldemar

    • 25. Juni 2019

Dir gefällt vielleicht auch

Herbstwanderungen im Pfälzerwald
Wander-Collection von
komoot
Burgen im Wasgau
Wander-Collection von
komoot
Der Stromberg-Murrtal-Radweg – 7 Etappen Natur und Kultur
Fahrrad-Collection von
Stromberg-Murrtal-Radweg
Der Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg
Fahrrad-Collection von
Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg