RurUfer-Radweg hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Etappe 2 Von Rurberg nach Düren – RurUfer-Radweg

Mittelschwer
03:16
43,3 km
13,3 km/h
410 m
580 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
464 m
© OSM

Radweg durch den Kermeter

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

10,2 km
© OSM

Wasserkraftwerk Heimbach

Fahrrad-Highlight

26,6 km
© OSM

Netter Rastplatz

Fahrrad-Highlight

27,1 km
29,8 km
© OSM

Stausee Obermaubach

Fahrrad-Highlight

37,6 km
© OSM

Rastplatz am Wehr

Fahrrad-Highlight

43,3 km
Ziel

Tourenprofil

Wegtypen

Singletrail: 12,4 km
Weg: 129 m
Zufahrtsweg: 401 m
Fahrradweg: 18,2 km
Nebenstraße: 5,44 km
Straße: 6,62 km
Bundesstraße: 185 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 16,4 km
Straßenbelag: 11,1 km
Asphalt: 13,8 km
Unbekannt: 1,98 km

Wetter

RurUfer-Radweg hat eine Fahrradtour geplant.

24. Mai 2018

Kommentare

  • RurUfer-Radweg

    Auf dem Weg durch das schöne Rurtal und den Nationalpark Eifel wird es heute wieder abwechslungsreich hügelig. 43 Kilometer bringen dich auf spannenden Passagen von Rurberg nach Düren.

    Zu Beginn der Etappe fährst du am Ufer des Rursees entlang. Dabei hast du von den Höhen immer wieder eine eindrucksvolle Aussicht auf das blaue Wasser des Sees und die bewaldeten, grünen Hügel auf der anderen Uferseite. Sobald du den See hinter dir gelassen hast, schlängelt sich der Radweg wieder durch das enge Rurtal und folgt den vielen Schleifen des Flusses. Dein ständiger Begleiter sind die schönen Hügel, die das Tal säumen und mit dichtem Wald bewachsen sind. Da du nicht die ganze Zeit direkt am Ufer der Rur entlang fährst, führen dich auch einige Abschnitte durch den kühlen, schattigen Wald.

    Am Stausee Obermaubach kannst du eine kleine Pause einlegen und Wassersportfans beim Segeln zusehen. Wenn du Lust hast, kannst du dir auch selber ein Ruderboot leihen und den See vom Wasser aus erkunden. Hinter dem Stausee öffnet sich die Landschaft dann und es wird flacher. Ohne große Umwege rollst du durch grüne Auen und mehrere kleine Orte bis ins Etappenziel Düren. Hier kannst du den Tag am schönen Marktplatz ausklingen lassen, an dem du nicht nur das denkmalgeschützte Rathaus findest, sondern auch zahlreiche gemütliche Restaurants, die zum Verweilen einladen.

    • 21. März 2018

Dir gefällt vielleicht auch