Ötztal hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Wasserläufer Mutsbühel – Wandern im Ötztal

Mittelschwer
02:24
5,78 km
2,4 km/h
490 m
490 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
31 m
© OSM

Bergsteigerdorf Vent

Wander-Highlight

2,08 km
© OSM

Mutsbühel

Wander-Highlight

2,61 km
© OSM

Bergwiesen

Wander-Highlight (Abschnitt)

5,78 km
Ziel

Höhenprofil

Wegtypen

Wanderweg: 5,21 km
Nebenstraße: 571 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 5,03 km
Befestigter Weg: 571 m
Unbekannt: 178 m

Wetter

Geplant von Ötztal

04.04.2018

Kommentare

  • Ötztal

    Am äußersten Ende des Venter Tals, einem Seitental des Ötztals, beginnt diese Wasserläufer-Wanderung. Sie führt dich vom beschaulichen Bergsteigerdorf Vent auf den aussichtsreichen Gipfel des Mutsbühel – einfach zu erreichen und doch atemberaubende Ausblicke. Auf dem weiteren Weg wanderst du über einsame Bergwiesen und durch dichten Wald zurück zum Ausgangspunkt.Startpunkt deiner Wanderung ist das Zentrum des Bergsteigerdorfs Vent. Von hier aus sind es nur wenige Schritte bis zum Einstieg des Wanderwegs. Der Weg führt dich zunächst über Wiesen und dann durch urige Wälder bergwärts. Nach einigen Kehren erreichst du bereits den 2.361 Meter hohen Mutsbühel. Von dem wiesenbedeckten Gipfel hast du einen malerischen Blick auf das wildromantische Venter Tal und die Bergriesen der Ötztaler Alpen.Ohne nennenswerte Höhenunterschiede wanderst du im Anschluss über offene Bergwiesen in Richtung Süden. Langsam geht es bergab und schließlich auf urigen Waldpfaden zurück nach Vent. Hier findest du zum Abschluss der Wanderung auch einige Gasthäuser für eine gemütliche Einkehr.

    • 27.03.2018

Dir gefällt vielleicht auch