Valerie hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Valerie

Etappe 5: Von Freistadt nach Sandl – Nordwaldkammweg I

Etappe 5: Von Freistadt nach Sandl – Nordwaldkammweg I

Schwer
07:52
27,2 km
3,5 km/h
800 m
430 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
10,8 km
© OSM

Braunberghütte

Wander-Highlight

11,4 km
© OSM

Ostgipfel Braunberg

Wander-Highlight

15,1 km
© OSM

Raphaelshöhe

Wander-Highlight

27,2 km
Ziel

Wegtypen

Bergwanderweg: < 100 m
Wanderweg: 1,38 km
Weg: 10,2 km
Fußweg: < 100 m
Nebenstraße: 2,74 km
Straße: 12,3 km
Bundesstraße: 207 m
Off-Grid (unbekannt): 313 m

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 2,69 km
Loser Untergrund: 6,24 km
Kies: 303 m
Befestigter Weg: 12,0 km
Asphalt: 2,16 km
Unbekannt: 3,80 km

Nützliche Tipps

  • Enthält einen Off-grid Abschnitt

    Navigationsanweisungen eventuell eingeschränkt.

Wetter

Valerie hat eine Wanderung geplant.

16. November 2020

Kommentare

  • Valerie

    Beim Wanderstein in Freistadt startest du in die Etappe 5 des Nordwaldkammweges. Entlang des Stadtgrabens marschierst du Richtung Osten. Bei der Feldaistbrücke darfst du dich dann zwischen zwei Wegvarianten entscheiden: Entweder wanderst du nämlich über die Zelletau und St. Oswald oder über die Alm zum Braunberg.

    In dieser Tour beschrieben ist die Variante über die Zelletau. Dazu marschierst du aus der Stadt heraus, vorbei an einer schönen Kapelle mit sehenswertem Bildstock, über Wiesen und durch Wälder in Richtung Reikersdorf. Von hier folgst du der Straße nach Etzelsdorf und durchquerst bald darauf St. Oswald.

    Du folgst der bekannten Kammweg-Markierung vorbei an der spätgotischen Kirche der Ortschaft und zunächst leicht, dann ordentlich ansteigend hinauf zur Braunberghütte. Als „Vorbote“ des gleichnamigen Bergs empfängt sie dich (und viele andere Wanderer und Nicht-Wanderer) zu einer Jause. Außerdem genießt du hier freien Blick auf St. Oswald, das Tal der Feistritz gegen Florenthein, Lasberg, den Hussenstein und den Viehberg. Hier treffen die beiden Wegvarianten auch wieder aufeinander.

    Und so marschierst du weiter, stattest natürlich auch dem Braunberg-Ostgipfel noch einen Besuch ab und machst dich dann steil bergab hinunter ins Dorf Witzelsberg. Darauf folgt Stiftungsberg und wenig später Rosenau. Über einen Waldweg geht’s hier nochmal bergauf – zur Raphaelshöhe – dann hast du das Steilste auch schon geschafft.

    Über die Holzmühle, Obermairreith und Pürstling erreichst du schließlich die Lambartau. Das Hochmoor geht hier in Hochwald über und schon bald ragt vor dir der Kirchturm von Sandl in die Höhe. Du hast dein heutiges Ziel erreicht.

    • 20. November 2020

Valerie

Etappe 5: Von Freistadt nach Sandl – Nordwaldkammweg I