Marita hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Marita

Durch Wald und Flur dem Kaitzbach auf der Spur.. 🌊

Durch Wald und Flur dem Kaitzbach auf der Spur.. 🌊

01:25
21,8 km
15,3 km/h
230 m
240 m

Tourenverlauf

207 m
1,50 km
2,99 km
3,44 km
4,55 km
Das erste Eis..
5,68 km
Was für ein idyllisches Fleckchen
7,94 km
8,46 km
8,52 km
Hochwasserschutz
9,08 km
10,4 km
10,4 km
Kaitzbach und Nöthnitzbach fließen zusammen
11,3 km
11,5 km
13,0 km
Kaitzbach fließt in den Carolasee
13,2 km
13,2 km
Carolaschlösschenl
16,8 km
21,8 km
Ziel

Tourenprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Marita war Fahrrad fahren.

25. November 2020

Kommentare

  • Marita

    Fakt ist, dass man vieles nicht weiß. Manchmal weiß man auch gar nicht, dass man es nicht weiß 🤣..
    Deshalb habe ich heute meine Kaitzbach-Bildungslücke gefüllt,die letzte Tour nachbereitet, und 😁dem Kaitzbach auf den Zahn gefühlt. Am Ende meiner kleinen Reise weiß ich, warum der Kaitzbach der Stadt und den Dresdnern viel, viel Kummer bereitet hat.
    Aber beginnen wir mit dem Anfang. Das ist in diesem Fall die Quelle.. Also nichts wie hin! Der ca.12km lange Kaitzbach, benannt nach dem Dorf und jetzigem Dresdner Stadtteil Kaitz hat seinen Ursprung in Kleinnaundorf, am Horkenberg. Foto 1-3. In Mockritz vereinigt er sich mit dem Nöthnitzbach (Foto 12,13) In Strehlen verzweigt der Kaitzbach sich unterirdisch, fließt einerseits weiter in den Carolasee und andererseits weiter in Richtung Stadtmitte ,bis er an der Jüdischen Synagoge in die Elbe mündet ... und vielleicht kommen ja auch noch ein paar Tropfen in der Nordsee an. Wusstet Ihr das? Ich nicht! Das alles herauszufinden, war für mich wirklich eine große Überraschung!
    Jetzt erklärt sich mir auch so einiges. Beim August-Hochwasser 2002 trat der Kaitzbach mit einer Durchflussmenge von 2000Liter/Sekunde(normal 35L) über sein Ufer und richtete in Wohngebieten, im Großen Garten,dem Zoo und dem Blüherpark schwere Schäden an. Schaut nochmal die Quelle an, eigentlich unvorstellbar!
    In der Innenstadt vereinigte sich das Wasser mit der Weißeritzflut. Zusammen mit der Elbe aus der anderen Richtung war das Hochwasser verheerend. Den Dresdner'n bleibt das sicher unvergesslich..
    Aus diesem Grund wurden umfangreiche Maßnahmen zum Hochwasserschutz getroffen. Ein Beispiel dafür findet man mit dem Hochwasserrückhaltebecken in Mockritz. (Fotos 8-10).
    So saß ich nun im Großen Garten am Carolasee und wußte das erste Mal in meinem Leben , woher das Wasser darin kommt..
    Fazit : Wenn man alles wüßte, bliebe nichts mehr zu entdecken!

    • 25. November 2020

  • Levent

    Hi...😊😊✌
    Ich denke...🚲🚲...du hast genug Spaß gehabt...😊😊
    Wünsche dir wunderschöne abend noch...🤙🤙🤙

    • 25. November 2020

  • Marita

    Danke, Levent, ja 😀Spaß hatte ich!
    Dir auch einen schönen Abend!

    • 25. November 2020

  • Andreas

    Wieder eine sehr schöne Tour mit vielen inspirierenden Informationen. Nächstes Jahr muss ich auch mal wieder im Dresdener Raum radeln. 😎👍🏼

    • 25. November 2020

  • Marita

    Danke, Andreas 😊.
    Ja, genau, Dresden und Umgebung lohnt, immer her mit Dir!
    Du machst jedoch auch schöne Touren!
    Ich hab' so einige Deiner Ziele auch mal für uns vorgesehen ..

    • 25. November 2020

  • Wolfgang Berger

    Das ist aber eine schöne Tour. Und vor allem hast Du die Strecke sehr anschaulich beschrieben. Ich weiß jetzt auch wieder ein klein wenig mehr! Aber kalt war es heute doch ganz schön. Hoffentlich hast Du den Glühwein nicht vergessen?

    • 25. November 2020

  • Marita

    Danke, Wolfgang. 😊
    Ich war selbst auch überrascht😉..
    Na ja, das Thema der Tour war aus der Wanderung vorher gewachsen und konnte nicht bis nächstes Jahr warten. Hihi, wenn jemand eine rote Kugel auf dem Fahrrad in der Stadt gesehen hat, dann war ich das, warm eingepackt🤣.
    Glühwein gibt's nur zu zweit. Also, heute nur Tee.
    Aber man hätte am Carolasee welchen kaufen können..

    • 25. November 2020

  • Wolfram Hubert

    Hallo Marita,danke für die vielen Bilder und die mühevollen Recherchen zum kleinen Kaitzbach. Als Kind bin ich durch das Wasser des Kaitzbaches geschwommen und zwar im ehemaligen Freibad "Kleini" in Kleinnaundorf, das übrigens im Film "Go Trabi Go 2" als Kulisse diente. Zwischen der ehemaligen Ruine der Uranfabrik 95 und der Deponie, die saniert heute die Kaitzer Höhe ist, ging damals schon die Cunnersdorfer Straße zum Kaitzbach runter. Dieses Teilstück der Cunnersdorfer Straße war aber eine einzige Kloake, schreckte mich aber nicht dauerhaft ab, diese Hinterlassenschaften vom Bergbau und Industrie (u.a. Reifenwerk Pneumant) mal aufzusuchen. Das dieses Kaitzbachwasser auch den Carolasee speist, wußte ich aber erst später. Zwischen dem Wasserwerk Coschütz und dem Neubaugebiet Kohlenstraße gab es mitten im Maisfeld einen kleinen Bach als Zufluß zum Kaitzbach. An diesen kleinen Bach bauten ich und andere Kinder an einem Staudamm, der mindestens mal so groß werden sollte wie der Assuan-Staudamm ;-) 2003 und 2013 hätte man ein Staudamm z.B. in Höhe der Innsbrucker Straße gebrauchen können, allerdings nicht aus Lehm "Bambe", sondern aus Beton. War also nicht und so moderte noch Wochen nach der Flut das Wasser des kleinen Kaitzbaches im Boden des Großen Garten noch gut sichtbar und riechbar vor sich hin.

    • 25. November 2020

  • Marita

    Hallo, WOLFRAM🙋🏻. Das sind ja viele, wundervolle und sehr interessante Ergänzungen! Vielen lieben Dank dafür!
    Ja, die Kindheit..
    Es liest sich, als wenn Du eine wundervolle Kindheit hattest!! Was gibt es Schöneres für einen kleinen Jungen, als Staudämme zu bauen, im Wasser zu toben und die Natur zu genießen..

    • 25. November 2020

  • Fat Albert

    Sehr informativ, schön beschrieben. War für mich fast alles neu.😉

    • 26. November 2020

  • Marita

    Dankeschön, Fat Albert. 😊
    Du wirst lachen, mir auch.
    Ich musste mich doch wirklich intensiv mit dem Kaitzbach beschäftigen, dabei fließt er keine 5km vor meiner Haustür. Manchmal erschreckend. Da fliegt man sonstwo hin, aber kennt das nähere Umfeld nicht!
    Aber, da bin ich dabei, dies zu ändern.
    LG🙋🏻

    • 26. November 2020

  • Fat Albert

    Ja auch schlechte Zeiten haben manchmal ihre guten Seiten.😉

    • 26. November 2020

  • loading
Marita

Durch Wald und Flur dem Kaitzbach auf der Spur.. 🌊