KEEN Footwear hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

KEEN Footwear

Etappe 1: Von Oberweißenbrunn zur Wasserkuppe – Hike Happy in 6 Tagen durch die Rhön

Etappe 1: Von Oberweißenbrunn zur Wasserkuppe – Hike Happy in 6 Tagen durch die Rhön

Mittelschwer
04:34
15,6 km
3,4 km/h
530 m
230 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
2,54 km
© OSM

Himmeldunkberg

Wander-Highlight

9,22 km
© OSM

Moorsee

Wander-Highlight

9,40 km
© OSM

Moorlehrpfad durch das Rote Moor

Wander-Highlight (Abschnitt)

13,1 km
© OSM

Fuchssteine

Wander-Highlight

14,2 km
© OSM

Fuldaquelle

Wander-Highlight

15,6 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 466 m
Wanderweg: 3,08 km
Weg: 10,6 km
Fußweg: 506 m
Nebenstraße: 830 m
Straße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 154 m
Naturbelassen: 3,36 km
Loser Untergrund: 2,64 km
Kies: 7,39 km
Befestigter Weg: 200 m
Asphalt: 1,22 km
Unbekannt: 608 m

Wetter

KEEN Footwear hat eine Wanderung geplant.

2. Februar 2021

Kommentare

  • KEEN Footwear

    Dein Abenteuer (verkürzter) Hochrhöner beginnt im Herzen von Oberweißenbrunn. Den Ort erreichst du übrigens ganz einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln, weshalb du – einmal angekommen – auch schon direkt losmarschieren kannst.

    Es geht gleich hoch hinaus! Am Himmeldunkberg erwarten dich mit den Rhönschafen schon die ersten für diese Region typischen Bewohner. Über seine grasigen Hänge und begleitet von einer wunderbaren Aussicht marschierst du von hier aus weiter bis ins Rote Moor. Das Hochmoor ist ein Naturschutzgebiet – der kleine Moorsee und die liebevoll in die Natur platzierten Holzstege genau der richtige Auftakt für deine bevorstehende Wanderung.

    Am Ende des Moors teil sich der der Hochrhöner schließlich in zwei Routen. Du folgst der westlich verlaufenden Route Kuppenrhön und darfst – sobald sich der Wald eröffnet – direkt einen herrlichen Blick auf die Wasserkuppe genießen. Mit ihren 950 Metern ist sie die höchste Erhebung der Rhön. Und heute außerdem dein Ziel.

    Der Weg führt dich also genau dorthin. Unterwegs kommst du noch vorbei an der Quelle der Fulda und ein paar eindrucksvollen Felsformationen. Auf der Wasserkuppe angekommen, erwartet dich neben Segelflugmuseum, Wetterstation, Kletterpark und Co. auch ein Hotel (deutscher-flieger.de), in dem du für die Nacht einchecken kannst. Denn die lässt sich bei dem Angebot hier oben doch ganz gut verbringen.

    • 3. Februar 2021

  • thorsten werther

    Hallo, prinzipiell habt ihr Recht, dass mit dem Jucken in den Zehen.
    Für mich ist so etwas z. Zt. nicht machbar. 1. Übernachtung wo? - wg. Corona und
    2. Urlaub muß ich auch noch haben.
    Übrigens, den Rennsteig - 110km v. ESA beginnend habe ich mit meiner Frau über 5 Tage schon erwandert.
    Als persönliche Highlights, habe ich schon mehrfach nonstop die 100km um Jena bewältigt.
    Mal sehen was die Zukunft bringt und die Gesundheit macht - dann werden ich weiter sehen.
    Jedem Wanderer - ob jung o..alt, ob kurze o. lange Wegstrecken: ich zolle jedem volle Hochachtung und Respekt.
    Wir wollen ja,: draußen sein bei Mutter Natur, uns erholen und austauschen.
    Jetzt schließe ich mit dem Rennsteig Gruß: Gut Runst. 🥾

    • 26. März 2021

Dir gefällt vielleicht auch

Entdecke das gewisse Extra – Wandern in der Rhön
Wander-Collection von
Franken Tourismus
Gravel Bikepacking von Hamburg bis München
Fahrrad-Collection von
Marius Quast | Bike, Ski & Abenteuer
Lowest to Highest (L2H) in Deutschland
Wander-Collection von
Christo Foerster | Raus und machen
KEEN Footwear

Etappe 1: Von Oberweißenbrunn zur Wasserkuppe – Hike Happy in 6 Tagen durch die Rhön