komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

E03 von Beverstedt nach Gnarrenburg – Elbe-Weser-Radweg

Mittelschwer
03:59
60,7 km
15,3 km/h
220 m
210 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

Tourenverlauf

Start
34,8 km
35,4 km
© OSM

Ostewehr

Fahrrad-Highlight

43,8 km
© OSM

Windmühle Sabine

Fahrrad-Highlight

50,3 km
60,7 km
Ziel

Wetter

komoot hat eine Fahrradtour geplant.

17. Mai 2018

Kommentare

  • komoot

    Ab heute wird es spannend, denn für den Abschnitt ab Beverstedt haben wir nur vage Informationen über den Streckenverlauf des ehemaligen Elbe-Weser-Radwegs. Die heutige 60 Kilometer lange Etappe nach Gnarrenburg ist also eine Abenteuerreise auf den Spuren des alten Elbe-Weser-Radwegs. Aber keine Angst, wir führen dich auf sicheren und gut fahrbaren Wegen ins Etappenziel.Durch schaurig schöne Moorlandschaft geht es zunächst auf ruhigen Wegen Richtung Bremervörde. Der Ort liegt nicht nur auf halber Strecke zum Etappenziel, sondern auch genau in der Mitte zwischen Elbe und Weser. In Bremervörde bietet sich eine ausgiebige Rast an, denn neben einer großen Auswahl an gemütlichen Restaurants und Cafés zum Einkehren hast du dort auch die Möglichkeit das Bachmann Museum zu besuchen oder die schöne Natur an der Oste zu genießen.Nach dieser tollen Pause radelst du vorbei an weiten Wiesen und Feldern parallel zur Oste Richtung Süden, wo du an der romantischen Holländerwindmühle „Sabine“ vorbeikommst. Auf fast flacher Strecke geht es weiter zum Huvenhoopsmoor. Hier kannst du einen kleinen Abstecher auf den Moorerlebnispfad machen, bevor du die letzten Kilometer ins Etappenziel nach Gnarrenburg radelst.Im Etappenziel Gnarrenburg darfst du dich zur Krönung des Tages im Waldschwimmbad beim Schwimmen erfrischen und dort den aufregenden Tag, den dir diese Etappe beschert hat, ausklingen lassen.

    • 22. Mai 2018

Dir gefällt vielleicht auch