Krombacher hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Krombacher

Drei-Burgen-Weg Taunus – #HochHinausAufHistorischenWegen

Drei-Burgen-Weg Taunus – #HochHinausAufHistorischenWegen

Mittelschwer
03:46
13,1 km
3,5 km/h
320 m
320 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenverlauf

KönigsteinAnfahrt

Bahnhof
1,07 km
© OSM

Burgruine Königstein

Wander-Highlight

3,01 km
© OSM

Hildablick

Wander-Highlight

3,53 km
© OSM

Dettweiler Tempel

Wander-Highlight

3,64 km
© OSM

Burg Falkenstein

Wander-Highlight

6,77 km
© OSM

Viktoriatempel

Wander-Highlight

8,80 km
© OSM

Burg Kronberg

Wander-Highlight

9,65 km
© OSM

Kronberg im Taunus

Wander-Highlight

13,1 km

Königstein

Bahnhof

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 195 m
Wanderweg: 2,23 km
Weg: 5,71 km
Fußweg: 1,24 km
Nebenstraße: 3,32 km
Straße: < 100 m
Bundesstraße: 348 m

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 2,06 km
Loser Untergrund: 2,14 km
Kies: 1,71 km
Befestigter Weg: 3,27 km
Asphalt: 1,77 km
Unbekannt: 2,17 km

Wetter

Krombacher hat eine Wanderung geplant.

13. März 2021

Kommentare

  • Krombacher

    Bei der Überschrift keine Überraschung: Auf deiner Rundwanderung entdeckst du heute drei waschechte Burgen und zahllose traumhafte Ausblicke. Der Drei-Burgen-Weg wurde zum 700-jährigen Stadtjubiläum von Königstein im Jahr 2013 eingerichtet. Unterwegs entdeckst du neben der Burgruine Königstein auch die Burgen Falkenstein und Kronberg. Auf der 13 Kilometer langen Runde legst du sogar ein paar Höhenmeter zurück – 330 an der Zahl.

    Deine Wanderung startet am Bahnhof in Königstein – eine Anreise mit der Bahn ist also gut möglich. Erstes Ziel deiner Wanderung ist dann auch gleich die Burgruine Königstein, die majestätisch über der Stadt thront. Weiter geht es im Uhrzeigersinn über die herrlichen Aussichtspunkte Hildablick und Dettweiler Tempel zur Burg Falkenstein. Auch diese Burg ist nur noch in Überresten erhalten geblieben, aber bietet trotzdem einen tollen Einblick in die Burgenwelt des Mittelalters. In einem großen Bogen wanderst du nun nach Kronberg.

    In Kronberg steht die namensgebende Burg Kronberg, eine hochmittelalterliche Felsenburg aus dem 13. Jahrhundert. Ältestes noch erhaltenes Bauteil ist der gut 42 Meter hohe freistehende Bergfried. Wenn die Burg geöffnet ist, kannst du den Bergfried sogar besteigen – von oben hast du einen der schönsten Ausblicke auf das Rhein-Main-Gebiet. Wer noch tiefer in die Geschichte der Burg einsteigen möchte, kann das 2008 neu gestaltete Burgmuseum besuchen. Über den Philosophenweg unterhalb des Opel-Zoos wanderst du nun von Kronberg zurück zum Ausgangspunkt.

    • 23. März 2021

Krombacher

Drei-Burgen-Weg Taunus – #HochHinausAufHistorischenWegen