ROAAR hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

ROAAR

Paris - Roubaix / Roaarsome Monuments No. 3 von 5

Paris - Roubaix / Roaarsome Monuments No. 3 von 5

Mittelschwer
04:07
91,2 km
22,1 km/h
370 m
360 m
Mittelschwere Rennrad-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

Tipps

Mehr Informationen

Enthält Abschnitte auf denen Radfahren verboten ist

Hier wirst du absteigen und schieben müssen.

307 m in total

Die Wegoberfläche an manchen Stellen ist möglicherweise ungeeignet.

Auf einigen Abschnitten der Tour ist die Wegoberfläche wahrscheinlich nicht für deine gewählte Sportart geeignet.

11,2 km in total

Tourenverlauf

Start
9,01 km
© OSM

Schotter Allee

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

17,8 km
© OSM

Förderbänder-Zoo

Rennrad-Highlight

22,0 km
© OSM

Schloß Falkenlust

Rennrad-Highlight

36,9 km
© OSM
41,9 km
© OSM

An der Swist entlang

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

45,0 km
© OSM

Kruggenberg

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

51,3 km
© OSM

Auf Asphalt zwischen den Seen

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

70,4 km
© OSM

Wenig befahrene Straße

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

90,2 km
© OSM

RheinEnergieStadion

Rennrad-Highlight

90,4 km
© OSM

Heinz Flohe Denkmal

Fahrrad-Highlight

91,2 km
© OSM

Albert-Richter-Bahn

Rennrad-Highlight

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Singletrail: 1,23 km
Weg: 32,8 km
Zufahrtsweg: 178 m
Fahrradweg: 9,46 km
Nebenstraße: 14,8 km
Straße: 32,2 km
Bundesstraße: 575 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 5,85 km
Fester Kies: 3,11 km
Pflaster: 3,05 km
Straßenbelag: 32,7 km
Asphalt: 44,5 km
Unbekannt: 2,10 km

Wetter

ROAAR hat eine Rennradtour geplant.

9. April 2021

Kommentare

  • ROAAR

    Paris-Roubaix gilt als die Königin der Klassiker. Viele Profis verbindet eine Hassliebe mit dem 250 Kilometer langen Rennen, das zu einem Fünftel über gröbstes Kopfsteinpflaster führt. Dreckverschmierte Fahrer, ekstatische Fans, der Wald von Arenberg und die finale Runde im Velodrom von Roubaix machen das Rennen zum Mythos.

    • 9. April 2021

  • ROAAR

    Eigentlich würden die meisten Kölner Radwege schon ausreichen, um das unwegsame Kopfsteinpflaster bei Paris-Roubaix zu imitieren. Wir haben aber noch ein Schippchen drauf gelegt: Diverse Gravel- und Pavé-Sektoren und der schlechteste Asphalt der Region warten auf euch. Wickelt ein zweites Band um den Lenker, zieht die breiten Schlappen auf und taped den Ehering: Roaar heißt euch willkommen in der „Hölle des Rheinlands“! Wir starten den „Tag in der Hölle“ in der Kölner Südstadt und nehmen mit dem „Ferkulum“ und der „Trajanstraße“ gleich die ersten Sektoren in Angriff. Bis Berzdorf folgen mehrere Schotter- und eine kurze Pflaster-Passage. Feines Geläuf im Vergleich zu dem was uns an der „Kiesgrube Lorenzhof“ erwartet. Ab hier wird es erst staubig und dann holprig. Wir jagen über das Pflaster an der Polizeischule, umrunden diese, nur um kurz darauf den Sektor am „Jagdschloss Falkenlust“ unter die Räder zu nehmen.Ab hier sind der Wind, verdreckte Feldwege und die Bahnlinie Köln-Bonn unsere Feinde, bevor wir schließlich den Villerücken hinauf buckeln und hinunter nach Weilerswist rollen. Entlang der Swist quälen wir uns auf miesem Asphalt via Bliesheim nach Liblar. Hier beginnt ein weiterer Schotter-Sektor, der uns erst unter der „Pont Gibus“ entlang führt und dann auf die Seestrasse mündet, die mit den durchwühlten Grasflächen links und rechts des Weges optisch dem Wald von Arenberg ähnelt. Ähnlich wie bei Roubaix hat der Bergbau die Landschaft vor den Toren Kölns geprägt. Aufgeforstete Wälder, umgesiedelte Dörfer, Kraftwerke und Bahntrassen sind typisch für die Region rund um Hürth und Erftstadt. Hier sind auch die nächsten Sektoren zu bewältigen. Der Schotter wird gröber, die Distanz zum Ziel kürzer.

 Durch den Kölner Stadtwald führt uns der letzte Sektor zum Ziel, dem Kölner Radstadion mit der Albert-Richter-Bahn. Jetzt fehlt nur noch ein stilechtes Bierchen unter der eiskalten Dusche.

    • 9. April 2021

Dir gefällt vielleicht auch

Roaarsome Road Rides
Rennrad-Collection von
ROAAR
11 Etappen auf dem Kölnpfad
Wander-Collection von
komoot
Cols de Cologne
Rennrad-Collection von
ROAAR
#memrädcheopjöck – Radfahren im Rheinland
Fahrrad-Collection von
Radregion Rheinland
Der Bergische Weg
Wander-Collection von
komoot
ROAAR

Paris - Roubaix / Roaarsome Monuments No. 3 von 5