Oberbayern hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Oberbayern

König-Ludwig-Radweg – Radtouren rund um Weilheim & Murnau

König-Ludwig-Radweg – Radtouren rund um Weilheim & Murnau

Mittelschwer
03:28
52,2 km
15,0 km/h
410 m
300 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tipps

Mehr Informationen

Enthält Abschnitte auf denen Radfahren verboten ist

Hier wirst du absteigen und schieben müssen.

267 m in total

Enthält eine bewegliche Brücke

Schau vorher auf die Öffnungszeiten.

1 in total

Tourenverlauf

Start
668 m
6,08 km
18,3 km
© OSM

Starnberger See

Fahrrad-Highlight

19,0 km
© OSM

Erholungsgebiet Ambach

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

45,1 km
© OSM

Blick auf den Riegsee

Fahrrad-Highlight

52,2 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Singletrail: 1,71 km
Weg: 5,26 km
Zufahrtsweg: 2,33 km
Fahrradweg: 6,43 km
Nebenstraße: 12,4 km
Straße: 23,6 km
Bundesstraße: 380 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 6,51 km
Fester Kies: 1,33 km
Straßenbelag: 12,0 km
Asphalt: 31,7 km
Unbekannt: 545 m

Wetter

loading

Oberbayern hat eine Fahrradtour geplant.

6. Mai 2021

Kommentare

  • Oberbayern

    52 Kilometer und 410 Höhenmeter: Diese Teiletappe des König-Ludwig-Weges verlangt dir schon einiges ab, ist bei einer durchschnittlichen Fitness aber gut zu meistern. Zunächst verläuft die Strecke in einem sehr gutmütigen auf und ab, erst etwa nach der Hälfte der Strecke steilt es etwas auf. Du fährst vom Starnberger See nach Murnau am Staffelsee und wandelst dabei auf den Spuren des einstigen Bayern-Königs Ludwig II. Das eigentliche Ziel des Weges ist in Füssen am Schloss Neuschwanstein.

    Einen ersten Stopp kannst du am Nordufer des Starnberger Sees einlegen und auf einer Bank am Ufer Platz nehmen. Wenig später erreichst du das schlichte Holzkreuz, das den Punkt kennzeichnet, an dem König Ludwig II. am 13. Juni 1886 nach einem Spaziergang mit Professor von Gudden leblos aufgefunden wurde. Über die Todesursache und -hergang wird immer noch spekuliert: War es Mord, Selbstmord oder ein gescheiterter Fluchtversuch? Der Mythos lebt jedenfalls weiter.

    Weiter geht es am Uferbereich des Starnberger Sees. Es lohnt sich, immer mal innzuhalten und deinen Blick gen Horizont schweifen zu lassen. Denn da zeichnet sich das spekatukläre Bergpanorama schon ab. Auf halber Strecke verlässt du den See und steuerst schon den nächsten an – den malerisch gelegenen Riegsee. Auch hier lohnt sich ein Stopp, bis du nun die letzten Kilometer nach Murnau zurücklegst. Von hier kannst du ganz entspannt wieder mit dem Zug zurück nach Starnberg oder München fahren.

    • 23. Mai 2021

Oberbayern

König-Ludwig-Radweg – Radtouren rund um Weilheim & Murnau