Hohe Tauern - die Nationalpark-Region hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Hohe Tauern - die Nationalpark-Region

Durch die Groppenstein- und Rabisch-Schlucht – Entdeckungstouren in den Hohen Tauern

Durch die Groppenstein- und Rabisch-Schlucht – Entdeckungstouren in den Hohen Tauern

Mittelschwer
01:57
5,65 km
2,9 km/h
490 m
0 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
633 m
© OSM

Groppensteinfall

Wander-Highlight

695 m
© OSM

Groppensteinschlucht

Wander-Highlight

1,20 km
© OSM

Zechnerfall

Wander-Highlight

4,41 km
© OSM

Rabisch-Schlucht

Wander-Highlight (Abschnitt)

5,65 km

Wegtypen

Wanderweg: 4,42 km
Weg: 253 m
Nebenstraße: 955 m
Straße: < 100 m
Bundesstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 1,12 km
Loser Untergrund: 3,36 km
Kies: < 100 m
Befestigter Weg: < 100 m
Asphalt: < 100 m
Unbekannt: 1,11 km

Wetter

Hohe Tauern - die Nationalpark-Region hat eine Wanderung geplant.

27. Juni 2018

Kommentare

  • Hohe Tauern - die Nationalpark-Region

    Zwischen dem Resseck und der Zagutnispitze hat der Mallnitzbach eine dramatische Schluchtenlandschaft in die Berge geschnitten. Die Groppensteinschlucht und die nördliche Rabischschlucht bilden zusammen den längsten Schluchtensteig in Kärnten und können vollständig erwandert werden. Ein spannender Wanderweg verbindet die beiden Orte Mallnitz und Obervellach miteinander. Dank gut ausgebauter Wege eignet sich die Tour auch gut für Familien. Wenn dir die 490 Meter Aufstieg zu anstrengend sind, kannst du die Tour natürlich auch in umgekehrter Richtung laufen.

    Deine Wanderung beginnt am Wanderparkplatz unterhalb des Schloss Groppenstein. Der Wanderweg führt am Schloss vorbei und direkt hinein in die Groppensteinschlucht. Der Weg steigt entlang des Ufers stetig an. Bald passierst du die beiden Wasserfälle Groppensteinfall und Zechnerfall, die hier inmitten der Schlucht in die Tiefe stürzen. Immer wieder eröffnen sich dir spannende Aussichten in die Tiefe der Schlucht. Am Gasthaus zur guten Quelle kreuzt du kurz eine Straße und erreichst danach die Rabischschlucht. Die zweite Schlucht ist ein wenig kürzer, aber nicht weniger beeindruckend. Am Ende der Schlucht geht es mit dem Wanderbus zurück nach Obervellach. Wenn du noch nicht genug hast, kannst du natürlich auch wieder zu Fuß zurückwandern.

    • 27. Juni 2018

  • Andreas Seegebrecht

    Herrliche Aussicht gut zu wandern

    • 11. Juli 2018

Dir gefällt vielleicht auch

Grenzenlos wandern am Alpe-Adria-Trail
Wander-Collection von
Kärnten
Gipfel und Schluchten in den Hohen Tauern
Wander-Collection von
Hohe Tauern - die Nationalpark-Region
Mit dem Zug direkt in den Schnee rund um Gastein
Wander-Collection von
Gastein – Aufladen. Aufleben. Abheben.
Hütten mit fantastischen Ausblicken
Wander-Collection von
komoot
8 Etappen auf dem Alpe Adria Radweg
Fahrrad-Collection von
komoot
Dein erster 3000er
Wander-Collection von
komoot
Hohe Tauern - die Nationalpark-Region

Durch die Groppenstein- und Rabisch-Schlucht – Entdeckungstouren in den Hohen Tauern