Hohe Tauern - die Nationalpark-Region hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Hohe Tauern - die Nationalpark-Region

Rundtour zum Hochstadel – Entdeckungstouren in den Hohen Tauern

Rundtour zum Hochstadel – Entdeckungstouren in den Hohen Tauern

Mittelschwer
04:22
8,64 km
2,0 km/h
850 m
850 m
Mittelschwere Bergtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
59 m
© OSM

Hochstadel Schutzhaus

Bergtour-Highlight

3,49 km
© OSM

Hochstadel

Wander-Highlight

8,64 km
Ziel

Wegtypen

Bergwanderweg: 3,14 km
Wanderweg: 5,51 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 3,14 km
Loser Untergrund: 4,79 km
Unbekannt: 721 m

Wetter

Hohe Tauern - die Nationalpark-Region hat eine Bergwanderung geplant.

26. Juni 2018

Kommentare

  • Hohe Tauern - die Nationalpark-Region

    Der Hochstadel ist ein Gipfel in den Lienzer Dolomiten. Mit einer Höhe von 2.681 Metern gehört er zwar nicht zu den höchsten Gipfeln der Berggruppe, aber dank seiner gewaltigen Nordwand ist er mit Sicherheit der Bekannteste. Über 1.300 Meter ragt die Felswand über dem Drautal auf und hat dem Hochstadel auch den Spitznamen 'König des Drau-Oberlandes' eingebracht. Während nur hartgesottene Kletterer über die Nordwand zum Gipfel aufsteigen, kannst du vom Hochstadelhaus aus kommend, auf einer mittelschweren Bergtour zum Hochstadel aufsteigen. Die Wege sind gut markiert, erfordern allerdings Trittsicherheit, gute Kondition und eine passende Ausrüstung.

    Das Hchstadelhaus, den Ausgangspunkt der Wanderung, erreichst du über eine Privatstraße. Von dort aus beginnt direkt dein Aufstieg. Der Bergwanderweg schlängelt sich an den felsigen und gerölligen Hängen stetig bergauf und mit jedem Schritt wird die Aussicht besser. Knapp unterhalb des Rudnigkofels erreichst du den Bergkamm, der dich direkt zum Hochstadel führt. Hier erwartet dich bei gutem Wetter ein fantastischer Rundumblick auf die Hohen Tauern, die Gailtaler Alpen, die Karnischen Alpen und sogar auf die Dolomiten. Nach einer kurzen Gipfelrast geht es über den spannenden Dreitörlweg zurück zum Hochstadelhaus.

    Im Sommer wird das Hochstadelhaus täglich vom Nationalpark-Wanderbus angefahren. Der Bus startet am Bahnhof Oberdrauberg. Da es sich um einen Rufbus handelt, solltest du dich am besten am Vortag anmelden. Mehr Infos unter nationalpark-hohetauern.at/Wanderbus

    • 27. Juni 2018

Hohe Tauern - die Nationalpark-Region

Rundtour zum Hochstadel – Entdeckungstouren in den Hohen Tauern