Shop

Trentino hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Trentino

3 Etappen auf dem Hohen Weg des Granits, Cima d’Asta Gruppe – Wanderwege im Trentino

3 Etappen auf dem Hohen Weg des Granits, Cima d’Asta Gruppe – Wanderwege im Trentino

Schwer
13:30
28,3 km
2,1 km/h
2 040 m
2 040 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
17,9 km
21,4 km
© OSM

Lago di Cima d'Asta

Wander-Highlight

21,5 km
28,3 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 25,4 km
Wanderweg: 2,77 km
Weg: < 100 m
Fußweg: < 100 m
Straße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 1,91 km
Naturbelassen: < 100 m
Loser Untergrund: < 100 m
Kies: 26,2 km
Asphalt: < 100 m
Unbekannt: < 100 m

Wetter

loading

Trentino hat eine Wanderung geplant.

13. Juli 2018

Kommentare

  • Trentino

    Der Hochweg des Granits ist ein wunderbarer Ringwanderweg mitten in den granitischen Gruppe von Asta- und Ravaspitzen und Lagoraikette. Die 28 Kilometer lange Strecke wanderst du am besten in drei Etappen.

    Die Erste etwa 10 Kilometer lange Etappe beginnt an der Malga Sorgazza, die heute ein Restaurant ist. Von dort führt der steile Weg am Costa-Brunella-See vorbei bis zur Quarazza-Scharte. Von hier aus geht es weiter um den Süd-Ost-Grat des Cima Trento herum bis zum Forzelon di Rava. Im weiteren Verlauf geht es wieder bergab und du kannst das schöne Panorama auf die Berge über dem Rava-Tal genießen. Ab der Forcella Ravetta wird der Abstieg unter dem Nordhang der imposanten Cima Caldenave etwas steiler. Nach einem Abschnitt durch den Wald gelangst du auf ein weites Torfmoor, von dort sind es nur mehr wenige Minuten bis zum Rifugio Caldenave.

    Vom Rifugio Caldenave startest du in die etwa 11 Kilometer lange zweite Etappe. Du wanderst hinunter in das Tal. Nach der Flussüberquerung geht es wieder bergauf, vorbei an den malerischen Seen des Val dell’Inferno und weiter in Richtung Forcella delle Buse Todesche. Von hier aus führt der Höhenweg nach Norden an der östlichen Seite des Cengello und der Cima Lasteati entlang. Über die Forcella Magna, einem wichtigen Pass zwischen Val Sorgazza und Alta Val Cia wanderst du weiter. Während des Ersten Weltkrieges führte über diese Scharte eine Straße (Reste sind noch erhalten).Vom Pass geht es hinunter in Richtung Socede-Pass und zum Rifugio Brentari.

    Die dritte Etappe führt dich vom Rifugio Brentari über markante Granitplatten hinab bis zur Talstation der Seilbahn. Von dort geht es weiter auf der Forststraße bis zur Malga Sorgazza, dem Ausgangspunkt der Wanderung.

    • 13. Juli 2018

Dir gefällt vielleicht auch

Bikepacking auf dem Asiago Loop – über die italienischen Hochebenen

Fahrrad-Collection by

 tristanbogaard

Mountainbiken in Trentino – von den Dolomiten bis zum Gardasee

Mountainbike-Collection by

 Trentino

Die extragroße Dolomiten-Runde – ein Abenteuer der Extraklasse!

Wander-Collection by

 Romy von Etappen-Wandern

Mit dem Bike durch den Herbst – Traumhafte Touren im Trentino

Mountainbike-Collection by

 Trentino

10 atemberaubende Wanderwege im Trentino

Wander-Collection by

 Trentino

Den Wandersommer verlängern – Farbenrausch Trentino

Wander-Collection by

 Trentino

Auf der Via Claudia Augusta über die Alpen

Fahrrad-Collection by

 Via-Claudia-Augusta

Mediterrane Bike Touren in alpiner Höhe

Mountainbike-Collection by

 Trentino

Dolomiten-Cross – über das schönste Gebirge der Welt

Rennrad-Collection by

 komoot

Wandern rund um Pieve Tesino
Wander-Collection von
komoot
Laufstrecken im Trentino
Lauf-Collection von
komoot
Bergtouren im Trentino
Bergtour-Collection von
komoot
Trentino

3 Etappen auf dem Hohen Weg des Granits, Cima d’Asta Gruppe – Wanderwege im Trentino

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum