Taunus hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Taunus

Deutscher Limes-Radweg – die schönsten Radtouren im Taunus

Deutscher Limes-Radweg – die schönsten Radtouren im Taunus

Schwer
08:42
106 km
12,1 km/h
1 990 m
2 160 m
Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

Tipps

Mehr Informationen

Enthält einen sehr steilen Anstieg

Eventuell musst du dein Rad schieben.

136 m in total

Tourenverlauf

Start
31,9 km
58,4 km
70,5 km
© OSM

Römerkastell Saalburg

Fahrrad-Highlight

82,8 km
© OSM

Römerturm am Gaulskopf

Fahrrad-Highlight

106 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Singletrail: < 100 m
Weg: 75,3 km
Fahrradweg: 2,52 km
Nebenstraße: 9,45 km
Straße: 17,3 km
Bundesstraße: 868 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 37,1 km
Fester Kies: 23,1 km
Pflaster: 1,01 km
Straßenbelag: 17,9 km
Asphalt: 26,2 km
Unbekannt: 257 m

Wetter

loading

Taunus hat eine Fahrradtour geplant.

8. Juni 2021

Kommentare

  • Taunus

    Der Deutsche Limes-Radweg ist insgesamt 818 Kilometer lang und verläuft von der Donau an den Rhein. Der gut 100 Kilometer lange Abschnitt, der mitten durch den Taunus verläuft, wird als Königsetappe bezeichnet. Das liegt nicht nur an den vielen steilen Anstiegen, die auf dieser Tour warten, sondern auch an der großen Anzahl an immer noch sichtbaren Resten des altehrwürdigen Grenzwalls. Nirgends ist er so gut erhalten wie im Taunus. Die Dichte an Kastellen und Wachtürmen, die teils aufwändig rekonstruiert wurden, ist gewaltig.

    Leider nahmen die Römer beim Errichten ihres Grenzwalls keine Rücksicht auf die Waden zukünftiger Radler, die sich auf ihre Spuren begeben. Eine Tour auf dem Limes-Radweg ist nur etwas für konditionsstarke Biker oder solche, die auf elektronische Unterstützung setzen. Dafür wirst du mit vielen Abfahrten und spannenden Entdeckungen belohnt. Kastell Zugmantel, Kastell Kleiner Feldberg, Kastell Kapersburg und natürlich das einzige vollständig rekonstruierte Römerkastell der Welt, das Kastell Saalburg – das sind nur einige der Kastelle, die dich auf der Tour erwarten. Der Limes bestand aber nicht nur aus Kastellen, es gab auch ein ausgeklügeltes System an Wachtürmen. Teils sind nur noch die Fundamente erhalten, andere Exemplare wurden komplett wiederaufgebaut.

    Dieser Abschnitt des Limes-Radwegs beginnt in Martenroth bei Nastätten und endet bei Butzbach. Mit mehr als 2.000 Höhenmetern ist die Tour nur für die Wenigsten an einem Tag mit Genuss zu schaffen. Möchtest du die Strecke also lieber in zwei Etappen aufteilen, so bietet sich beispielsweise Glashütten als Zwischenziel und Übernachtungsort an. Das ist auch deshalb praktisch, da du dir so den längsten und härtesten Anstieg im Hochtaunus auf zwei Tage aufteilst und dich zwischendurch etwas erholen kannst. Bei aller Anstrengung ist eine Tour auf dem Limes-Radweg nicht nur für trainierte Sportler eine lohnende Erfahrung.

    • 9. Juni 2021

Taunus

Deutscher Limes-Radweg – die schönsten Radtouren im Taunus