komoot

I amsterdam hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

I amsterdam

Heerlijk Haarlem – Cycleseeing around Amsterdam

Heerlijk Haarlem – Cycleseeing around Amsterdam

Mittelschwer
03:18
56,3 km
17,0 km/h
90 m
90 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tipps

Mehr Informationen

Enthält einen Abschnitt, auf dem Radfahren verboten ist

Hier wirst du absteigen und schieben müssen.

97 m in total

Enthält bewegliche Brücken

Schau vorher auf die Öffnungszeiten.

2 in total

Tourenverlauf

Start
1,09 km
© OSM

Haarlemmerpoort

Fahrrad-Highlight

18,8 km
© OSM

Molen de Veer

Fahrrad-Highlight

22,7 km
© OSM

Haarlem

Fahrrad-Highlight

33,1 km
© OSM

Polderbaan Schiphol

Fahrrad-Highlight

49,1 km
© OSM

Rembrandtpark

Fahrrad-Highlight

56,3 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Weg: 673 m
Fahrradweg: 42,3 km
Nebenstraße: 5,56 km
Straße: 7,77 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 128 m
Fester Kies: < 100 m
Pflaster: 6,12 km
Straßenbelag: 15,9 km
Asphalt: 34,0 km
Unbekannt: < 100 m

Wetter

loading

I amsterdam hat eine Fahrradtour geplant.

10. Juni 2021

Kommentare

  • I amsterdam

    Amsterdam ist bekannt für sein bezauberndes Stadtzentrum, die schiefen Grachtenhäuser und die mäandernden Wasserstraßen. Aber ein paar Kilometer weiter westlich ändert sich die Szenerie: Wenn du in Richtung Haarlem fährst, wird Stadt zum Land. Neben verschnörkelter Architektur aus dem 17. Jahrhundert findest du hier auch belebte Restaurants und eine blühende Kunstszene. Steig auf dein Fahrrad und erlebe die ganze Schönheit von Amsterdams Nachbarstadt selbst.

    Auf den ersten vier Kilometern radelst du von der Haarlemmersluis nach Sloterdijk. Auf der Haarlemmersluis-Brücke aus dem 17. Jahrhundert fand einst, dank ihrer Nähe zum IJ, ein Fischmarkt statt. Die Haarlemmersluis ist mit der Haarlemmerstraat und dem Nieuwendijk verbunden, beides beliebte Einkaufsstraßen. Ebenfalls an der Haarlemmerstraat befindet sich das Westindienhaus – der ehemalige Hauptsitz der Niederländischen Westindien-Kompanie. Diese baute 1625 einige der ersten Forts auf der Insel Manhattan.

    Anschließend fährst du durch den heute grünen Westerpark, der auf dem Gelände eines ehemaligen Gaswerks liegt, das von 1883 bis 1967 in Betrieb war. Die Gebäude wurden größtenteils mit coolen Cafés, Kunstgalerien und Restaurants neu bestückt. Hinter dem Park erreichst du Sloterdijk. Hier kannst du die Petruskerk bewundern. Die Kirche wurde 1663 für die Gemeinde Sloten erbaut, die 1921 im Zuge des Wachstums von Amsterdam annektiert wurde. Bereits um 1479 wurde hier eine Kirche erbaut, die aber 1573 nach der Belagerung von Haarlem durch die aufständischen Geusen zerstört wurde.

    Nun radelst du an einem weitläufigen Schrebergarten-Areal vorbei, das für seine niedlichen, urigen Hütten bekannt ist. Du folgst den Radwegen entlang des bewaldeten Spieringhorns. Halte die Augen offen, vielleicht entdeckst du sogar einen tropischen Papagei. Diese Vögel haben hier vor Jahren eine Kolonie gebildet, nachdem sie aus dem Zoo entkommen waren.

    Etwa auf halber Strecke zwischen Amsterdam und Haarlem liegt das Dorf Halfweg, das mit seinen gemütlichen Gasthäusern einst ein Rastplatz für Händler war und sich heute als Pause für Radler anbietet. Den besten Kaffee und Kuchen gibt es im gemütlichen Koffie van Kaatje. Anschließend fährst du durch ein Torfwiesengebiet und damit durch eine typisch niederländische Landschaft. Danach führt die Route entlang des Ufers der Liede zum Fort Penningsveer in Haarlemmerliede. Das Fort ist Teil der UNESCO-Stätte „Stelling van Amsterdam“ und wurde um 1886 errichtet. Während des zweiten Weltkriegs diente die Festung als Munitionsdepot.

    Nimm dir Zeit, um Haarlem ausreichend zu erkunden. Schließ dein Fahrrad ab und statte zum Beispiel dem Teylers Museum einen Besuch ab, das sich mit Kunst und Wissenschaft beschäftigt. Das Museum ist voll von Fossilien, Zeichnungen, Gemälden und Mineralien. Ebenfalls zu empfehlen ist ein Besuch auf dem Grote Markt. Dort kannst du das Haarlemer Rathaus bewundern, eines der ältesten des Landes, das auf das Jahr 1370 zurückgeht. Oder du machst eine Führung durch die imposante St. Bavo-Kirche aus dem Jahr 1520. Der Burgemeester Reinaldapark ist ein großartiger Ort, um einen Spaziergang zu machen oder einfach nur zu entspannen und eine Weile die Leute zu beobachten. Wenn du hungrig bist, kannst du dir im Pannenkoeken Paradijs einen Pfannkuchen holen.

    Nach deinem Rundgang durch Haarlem ist es Zeit, zurück nach Amsterdam zu radeln. Wenn du möchtest, kannst du an der Polderbaan von Schiphol vorbeifahren – dort hast du die beste Sicht auf die Flugzeuge vom Amsterdamer Flughafen. Auf dem Weg zurück nach Amsterdam kommst du außerdem an einigen kulinarischen Köstlichkeiten vorbei. Het Rijk van de Keizer ist ein ungewöhnlicher Treffpunkt mit entspannter Atmosphäre und leckerem Essen. Der Binnensee Sloterplas eignet sich gut, um eine weitere Pause einzulegen und die Sonne zu genießen oder einen Spaziergang im Wald zu machen. Dort findest du auch das beliebte Hotel Buiten, das sich wunderbar für eine kulinarische Pause am Nachmittag eignet.

    Zurück in Amsterdam Nieuw-West ist der grüne Rembrandt-Park ein idealer Ort, um die Beine zu entspannen. Ebenso bietet es sich an, durch die Wälder des Vondelparks zu spazieren und ein Bier im berühmten Blauen Teehaus der Brouwerij het IJ zu trinken oder im Restaurant Vondelpark3 einzukehren.

    Dann radelst du durch das Amsterdamer Antiquitätenviertel,in dem du auch an dem berühmten Kramer Kunst en Antiek vorbeikommst. Hier, an der Ecke der Prinsengracht, findest du haufenweise berühmtes Delfter Blau Porzellan, mit dem du einen lieben Menschen zu Hause überraschen kannst. Dann kannst du noch einen Stopp an der Westerkerk machen und das Anne-Frank-Haus besuchen.

    Die Route endet an der malerischen Brouwersgracht. In dieser Grachtenstraße findest du Lagerhäuser, Hausboote und schöne Häuser aus dem 17. Jahrhundert – ein passender Abschluss für diese fantastische Radtour.

    • 10. Juni 2021

Dir gefällt vielleicht auch

Auf Entdeckungskurs in Amsterdam

Fahrrad-Collection by

 I amsterdam

Auf den besten Radwegen durch die niederländische Metropole

Fahrrad-Collection by

 I amsterdam

Amsterdam mit dem Fahrrad: So geht’s!

Fahrrad-Collection by

 I amsterdam

Deine Amsterdam-Erfahrung abseits des Mainstreams

Fahrrad-Collection by

 I amsterdam

Zuiderzeepad – auf 28 Etappen rund um das IJsselmeer

Wander-Collection by

 Pauline van der Waal

Floris V-pad – niederländische Geschichte auf dem LAW 1-3

Wander-Collection by

 Pauline van der Waal

Wandern und schwimmen – Wege mit erfrischendem Ende

Wander-Collection by

 Pauline van der Waal

Von Hoek van Holland nach Den Oever – Nederlands Kustpad Teil 2

Wander-Collection by

 Pauline van der Waal

Gemütlich unter Strom – Urlaub mit dem E-Bike

Fahrrad-Collection by

 Kalkhoff Bikes

Entdecke versteckte Schlösser und idyllische Landsitze in Holland

Fahrrad-Collection by

 Niederländische Burgen & Landsitze

In 6 Tagen rund ums Ijsselmeer – ein niederländischer Klassiker

Fahrrad-Collection by

 Sabina Knezevic - Farawayistan

Schöne, lange Radtour am Wasser – LF7 Oeverland durch die Niederlande

Fahrrad-Collection by

 Sabina Knezevic - Farawayistan

I amsterdam

Heerlijk Haarlem – Cycleseeing around Amsterdam

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum