Dresden Elbland hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Dresden Elbland

Weißer Hirsch & Elbschlösser – Dresdens grüne Seite

Weißer Hirsch & Elbschlösser – Dresdens grüne Seite

Schwer
03:23
11,7 km
3,4 km/h
280 m
280 m
Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
597 m
1,68 km
© OSM

Plattleitenweg

Wander-Highlight

2,48 km
© OSM

Lahmann Park Wohnanlage

Wander-Highlight

7,31 km
© OSM

Schloss Albrechtsberg

Wander-Highlight

7,86 km
© OSM

Lingnerschloss

Wander-Highlight

11,7 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 143 m
Wanderweg: 3,85 km
Weg: 3,64 km
Nebenstraße: 3,73 km
Straße: 190 m
Bundesstraße: 121 m

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 634 m
Loser Untergrund: 3,94 km
Kies: 1,46 km
Befestigter Weg: 1,66 km
Asphalt: 3,14 km
Unbekannt: 843 m

Wetter

loading

Dresden Elbland hat eine Wanderung geplant.

14. Juni 2021

Kommentare

  • Dresden Elbland

    Den Ausgangspunkt dieser reizvollen Runde, den Körnerplatz im Stadtteil Loschwitz, erreichst du am besten mit dem Bus. Von dort aus geht es gleich hinauf zur Bergstation der Schwebebahn mit ihrer Aussichtsplattform und einem Café. Wenn du magst, beginnst du diese schöne Wanderung hier mit einem Frühstück und genießt den herrlichen Blick auf Dresden.

    Anschließend geht es recht steile Wege hinauf zum Stadtteil Weißer Hirsch am Rande der Dresdner Heide. Der Name Weißer Hirsch geht auf eine Schänke an der alten Bautzner Poststraße zurück, die Ende des 17. Jahrhunderts errichtet wurde und in den folgenden Jahrzehnten wirtschaftlich recht erfolgreich war.

    Die Gegend entwickelte sich und Ende des 19. Jahrhunderts entstand zeitgleich mit einer „Colonie der Villen und Sommerfrischen“ das Sanatorium von Heinrich Lahmann. Durch die Villen und hochherrschaftlichen Häuser wanderst du weiter in die schöne Dresdner Heide, zapfst dir vielleicht an der Schwesternquelle frisches Quellwasser und erreichst bald die Napoleonschanze mit dem herrlichen Blick auf das Umland.

    Am Wolfshügel vorbei und durch den grünen Albertpark erreichst du schließlich bei Schloss Albrechtsberg wieder das Elbufer. Im benachbarten Lingnerschloss kannst dir für eine kleine Pause auf der wunderschönen Terrasse einen Platz suchen, dich verwöhnen lassen und die großartigen Ausblicke genießen.

    Nach einem kleinen weiteren Abstecher in die Dresdner Heide erreichst du bald wieder das Elbufer mit dem Loschwitzer Hafen und bist kurz darauf zurück am Ausgangspunkt.

    • 20. Juni 2021

Dir gefällt vielleicht auch

Schönste Pfade durch das Elbsandsteingebirge
Wander-Collection von
Nationalpark Sächsische Schweiz
Sächsische Schweiz — Wanderempfehlungen für 2021
Wander-Collection von
Nationalpark Sächsische Schweiz
Sechs Vollgas-Singletrail-Tagestouren in und um Dresden
Mountainbike-Collection von
Giant Deutschland
Dresden Elbland

Weißer Hirsch & Elbschlösser – Dresdens grüne Seite