komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Etappe 5 Von St. Blasien nach Todtmoos – Schluchtensteig

Schwer
05:25
18,4 km
3,4 km/h
550 m
530 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
178 m
© OSM

Domblick

Wander-Highlight

849 m
© OSM

Blick vom Lusthausfelsen

Wander-Highlight

2,79 km
© OSM

Lehenkopfturm

Wander-Highlight

5,53 km
© OSM

Jurasicht

Wander-Highlight

6,93 km
11,5 km
© OSM

Ibacher Kreuz

Wander-Highlight

18,4 km
Ziel

Wegtypen

Bergwanderweg: 2,24 km
Wanderweg: 8,22 km
Weg: 6,30 km
Nebenstraße: 1,01 km
Straße: 578 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 385 m
Naturbelassen: 408 m
Loser Untergrund: 15,0 km
Kies: 388 m
Befestigter Weg: 1,27 km
Asphalt: 228 m
Unbekannt: 639 m

Wetter

komoot hat eine Wanderung geplant.

1. August 2018

Kommentare

  • komoot

    Die abwechslungsreiche fünfte Etappe hält noch einmal besonders schöne Panoramablicke für dich bereit. Auf deinem Weg von St. Blasien über den Hotzenwald bis nach Todtmoos genießt du an verschiedenen Stellen Aussichten bis zu den Schweizer Alpen. Nachdem du schließlich den Höhenzug Hotzenwald überquert hast, geht es an der Wehraquelle vorbei durch eine schmale Schlucht hinab zum Etappenziel.

    Von St. Blasien aus steigst du direkt zu Beginn der Etappe in einigen Kehren auf bis zum Lehenkopf. Hier oben steht ein hölzerner, frei zugänglicher Aussichtsturm, der dir einen fantastischen Blick auf St. Blasien und den riesigen Dom garantiert. In Richtung Süden kannst du bei gutem Wetter sogar bis zu den Alpen sehen.

    Vom Lehenkopf aus wanderst du ohne größere Höhenunterschiede weiter bis nach Klosterweiher. Der gleichnamige Teich wird von Wäldern und Wiesen umrahmt und an seinem Ufer findest du ein gemütliches Gasthaus für eine Mittagspause.

    Frisch gestärkt geht es auf Waldwegen weiter in Richtung Todtmoos. Bald weicht der Wald weiten Almwiesen. Eine ganze Weile wanderst du nun entlang der ausgedehnten Bergweiden und genießt den Ausblick auf die malerische Landschaft. Zur Wehraquelle hin steigt der Schluchtensteig schließlich wieder ein wenig an, um dann auf Waldpfaden und im Zickzack durch die Wehraschlucht hinab nach Todtmoos zu führen.

    Auch in Todtmoos solltest du keinerlei Probleme haben, eine gemütliche Unterkunft für die Nacht zu finden.

    • 2. August 2018

Dir gefällt vielleicht auch

Entdecke den Schwarzwald auf den Genießerpfaden
Wander-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Premium-Wandern im Hochschwarzwald
Wander-Collection von
Hochschwarzwald
Wanderabenteuer im Hochschwarzwald
Wander-Collection von
Hochschwarzwald
Entlang der sprudelnden Alb auf dem Albsteig Schwarzwald
Wander-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Berge, Trails und Kuckucksuhren – Mountainbiken im Schwarzwald
Mountainbike-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Die besten Badeseen in Baden-Württemberg
Fahrrad-Collection von
komoot