Ferienwelt Winterberg hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Über Siedlinghausen zum Kahlen Asten – Ferienregion Winterberg-Hallenberg

Mittelschwer
02:55
35,2 km
12,0 km/h
670 m
660 m
Mittelschwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenverlauf

Winterberg (Westf)Anfahrt

Bahnhof
7,59 km
11,7 km
© OSM

Käppelchen

Mountainbike-Highlight

21,1 km
© OSM

Großes Bildchen

Mountainbike-Highlight

24,8 km
© OSM

Kreuzbergkapelle

Mountainbike-Highlight

28,1 km
© OSM

Kahler Asten

Mountainbike-Highlight

31,4 km
© OSM

Bikepark Winterberg Übungsplatz

Mountainbike-Highlight

32,0 km
© OSM

Hostel Winterberg

Mountainbike-Highlight

32,7 km
© OSM

Trail S0

Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

35,2 km
© OSM

Winterberg

Mountainbike-Highlight

Wegtypen

Singletrail: 15,8 km
Weg: 1,62 km
Zufahrtsweg: 421 m
Fahrradweg: 250 m
Nebenstraße: 4,21 km
Straße: 12,9 km
Bundesstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 1,94 km
Loser Untergrund: 10,8 km
Kies: 3,31 km
Befestigter Weg: 4,15 km
Asphalt: 14,6 km
Unbekannt: 386 m

Wetter

Ferienwelt Winterberg hat eine Mountainbiketour geplant.

8. August 2018

Kommentare

  • Ferienwelt Winterberg

    Auf rund 35 Kilometern entdeckst du während dieser Tour die nähere Umgebung von Winterberg und streifst dabei nicht nur idyllische Aussichtspunkte, sondern ein paar echte Biker-Sehenswürdigkeiten.

    Vom Start weg geht es relativ flach aus Winterberg heraus und dann auf eine lange Abfahrt runter nach Siedlinghausen. Mit einem kleinen Abstecher zum „Käppelchen“ kannst du deine Waden auf Betriebstemperatur bringen und oben angekommen die tolle Aussicht auf den gemütlichen Ort im Sauerland genießen. Noch eine kleine Abfahrt, dann geht es eine ganze Weile bergauf. Denn wir führen dich auf den zweithöchsten Berg von NRW, den Kahlen Asten. Den zu erklimmen, das gehört zu einem Bikeurlaub in Winterberg einfach dazu. Der atemberaubende Blick übers Sauerland wird dich für jede Pedalumdrehung fürstlich belohnen. Wenn du der ohnehin schon tollen Aussicht noch eine Sahnehaube spendieren möchtest, kannst du auf den Astenturm klettern. Er ist eines der Wahrzeichen von Winterberg und beherbergt die bekannte Wetterwarte, das Turmrestaurant und eine naturkundliche Ausstellung.

    Auf dem Rückweg legst du noch einen Stopp im Bikepark Winterberg ein, bevor du dann die abwechslungsreichen Trails des Winterberger Trail Parks genießen kannst. Wenn du noch Zeit und Kraft hast, bieten sich beide Locations an, den Tag auf dem Bike ausklingen zu lassen, bis du keine Lust mehr hast. Sowohl Bikepark als auch Trail Park sind nur einen Steinwurf vom Ortskern entfernt.

    • 8. August 2018

Dir gefällt vielleicht auch