Up de Fietse hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Up de Fietse

Einödsbach - wo der Ortsname Programm ist!

Einödsbach - wo der Ortsname Programm ist!

03:12
38,0 km
11,9 km/h
410 m
410 m

Tourenverlauf

Start
274 m
7,03 km
11,5 km
11,7 km
11,9 km
14,6 km
15,4 km
17,6 km
17,6 km
Energie fürs Bio-Bike
Sennerei Alpe Eschbach
18,2 km
18,5 km
19,5 km
19,5 km
Einödsbach
20,9 km
21,3 km
24,9 km
30,9 km
31,4 km
38,0 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.

Geschwindigkeitsprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.

Up de Fietse und Anke R. waren Fahrrad fahren.

7. Juli 2021

Kommentare

  • Up de Fietse

    85% Regenwahrscheinlichkeit waren für heute vorhergesagt. Nach einem ausgiebigem Frühstück die Regenausstattung eingepackt und den Drahtesel gesattelt. Vielleicht kommen wir ja trocken bis Oberstdorf. Dort angekommen klarte das Wetter auf. Lass uns mal zur Skiflugschanze und weiter nach Birgsau fahren. Dort waren wir schließlich schon oft auf Langlaufski unterwegs. Da hier die Steigungen noch erträglich waren, fuhren wir weiter bis zur Alpe Eschbach um uns dort zu stärken. Auch ein Bio-Bike braucht schließlich Energie und die sollte möglichst schmackhaft sein. Ein leckeres Schmalzbrot sorgte dann für die nötige Energiezufuhr. Und jetzt wieder zurück?! Lass uns einfach noch etwas weiterfahren. Die nun folgende Strecke war allerdings mehr als knackig - egal - jetzt gehts weiter. Nur wenige Wanderer und noch weniger Radler waren hier unterwegs. So wurde dann nach reichlich Schweiß in 1160 m Höhe Deutschlands südlichste Ortschaft erreicht. Einödsbach heißt der Ort und trägt den Namen völlig zu recht. Drei Häuser, eine geschlossene Kneipe und eine kleine Kirche, dass wars. Sogar die einzige vorhandene Straße endet hier. Rein zufällig habe ich hier auch den 3.000. Fietsenkilometer in diesem Jahr gefahren. Also die üblichen Beweisfotos gemacht und die Rückfahrt wurde angetreten. Dabei kam sogar die Sonne durch und wir erreichten Oberstdorf ohne in die Pedalen treten zu müssen. Zwar sind die Wettervorhersagen für die nächsten Tage genauso schlecht wie für die letzten Tage, aber wir sind damit bisher ganz gut gefahren.

    • 7. Juli 2021

  • Marianne Sperr

    Kurz vor einödsbach geht es weiter in's rappental bis zur schwarzen diensthütte gibt's ne tolle käserei aber der Weg ist nicht ohne. Weiterhin schöne Tage und hoffentlich gutes Wetter. Liebe Grüße von Leo und Marianne.

    • 7. Juli 2021

  • solotalent

    Glückwunsch zum dreitausendsten🚵‍♂️!! Ich behaupte mal: kannst mich nicht mehr einholen in diesem Jahr. Das Schöne in der Gegend sind ja immer die Abfahrten, da mußte aufpassen, daß das Hinterrad dich nicht überholt 😁 Wünsche euch noch viele rasante Abfahrten!

    • 7. Juli 2021

  • Marianne Sperr

    Gerade gesehen habt ihr ja mitgenommen hoffentlich auch ein bisschen käse

    • 7. Juli 2021

  • Dorothea (Doradel)🌅🚴🏻‍♀️🏞️🏃🏻‍♀️🏰

    Auf den Fotos sieht die Tour aber toll aus!
    Und Solotalent hat recht: die Abfahrten sind klasse!!

    • 7. Juli 2021

  • Up de Fietse

    Danke euch allen! @Marianne: Ich habe soeben festgestellt, dass Du die 600. bist, die mir bei Komoot folgt. Schöne Grüße auch an Leo!

    • 7. Juli 2021

  • Marianne Sperr

    Liebe Grüße zurück und noch schöne Urlaubstage wenn du noch Fahrrad Tips brauchst ruf gerne an

    • 7. Juli 2021

Up de Fietse

Einödsbach - wo der Ortsname Programm ist!