Region St. Johann in Tirol hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Etappe 2: Rundwanderung über das Stripsenjoch – Der Koasa Trail

Schwer
09:51
21,5 km
2,2 km/h
1 280 m
1 280 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
1,47 km
© OSM

Kaiserbachtal

Wander-Highlight

3,60 km
© OSM

Bergwacht-Gedenkkapelle

Wander-Highlight

5,87 km
© OSM

Blick ins Kaiserbachtal

Wander-Highlight

7,97 km
© OSM

Stripsenjochhaus

Wander-Highlight

8,15 km
© OSM

Tavonarokreuz

Wander-Highlight

8,80 km
© OSM

Stripsenkopf

Wander-Highlight

9,35 km
© OSM

Gratwanderung

Wander-Highlight (Abschnitt)

16,3 km
© OSM

Ranggenalm

Wander-Highlight

21,5 km
Ziel

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Wegtypen

Alpinwanderweg: 169 m
Bergwanderweg: 17,7 km
Wanderweg: 387 m
Fußweg: 1,72 km
Nebenstraße: < 100 m
Straße: 1,49 km
Bundesstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 7,16 km
Naturbelassen: 522 m
Loser Untergrund: 2,20 km
Kies: 10,1 km
Asphalt: 1,57 km

Wetter

Geplant von Region St. Johann in Tirol

14.08.2018

Kommentare

  • Region St. Johann in Tirol

    Die zweite Etappe des Koasa Trails ist eine fordernde Rundwanderung durch das Kaisberbachtal. Start- und Zielpunkt ist der kleine Ort Griesenau. Auf deiner Tour wanderst du am Kaiserbach entlang bergauf bis zum Stripsenjochhaus. Hier oben, hoch über dem Talgrund, sind die Gipfel des Wilden Kaiser förmlich zum Greifen nahe. Über die weiten Wiesen der Ranggenalm geht es dann wieder hinab ins Tal und zurück zum Ausgangspunkt deiner Wanderung.

    In Griesenau beginnst du die heutige, spannende Bergtour zum Stripsenjoch. Am Ufer des Kaiserbachs wanderst du stromaufwärts in das malerische Kaiserbachtal hinein. Zunächst steigt der Wanderweg nur sanft an und führt dich bis zur Bergwacht-Gedenkkapelle.

    Der Wanderweg schlängelt sich von hier aus in einen Wald hinein und wird langsam steiler. Auf einer weiten Lichtung unterquerst du die Stahlseile der Materialseilbahn, die hinauf zum Stripsenjochhaus fährt. Wenn du hier an den Hängen hinaufschaust, kannst du die Berghütte bereits hoch über dir ausmachen. Der Wanderweg wird nun immer steiler und windet sich als schmaler Steig über unberührte Bergwiesen hinauf zum Stripsenjoch.

    Hier oben belohnst du dich mit einer Rast auf der Terrasse vom Stripsenjochhaus und mit der unglaublichen Aussicht auf das unter dir liegende Kaiserbachtal. Mit frischer Energie geht es dann am Tavonarokreuz vorbei und bergauf in Richtung Stripsenkopf. Die letzten Meter des Aufstiegs zum Stripsenkopf eignen sich vor allem für erfahrene und trittsichere Bergwanderer – wenn dir das zu abenteuerlich ist, kannst du den Gipfel auch einfach auslassen.

    Anschliessend wanderst du bei fantastischem Ausblick auf die Felswände des Wilden Kaisers über einen grünen Bergkamm in Richtung Ranggenalm. Auf der Ranggenalm selbst kannst du dir nochmal eine Rast gönnen, bevor du durch das Kaiserbachtal wieder zurück nach Griesenau wanderst.

    • 15.08.2018

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern rund um den Wilden Kaiser
Wander-Collection by
komoot
Bergtouren rund um den Wilden Kaiser
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren rund um den Wilden Kaiser
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren rund um den Wilden Kaiser
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren rund um den Wilden Kaiser
Fahrrad-Collection by
komoot
3 Tage Hüttenwanderung am Wilden Kaiser
Wander-Collection von
WILDER KAISER
Koasa Trail – traumhafte Natur rund um St. Johann
Wander-Collection von
Region St. Johann in Tirol
Gipfel erklimmen in St. Johann
Wander-Collection von
Region St. Johann in Tirol