Nürnberger Land hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

1000 Höhenmeter Rundwanderweg Nordkette – Nürnberger Land

Schwer
02:54
9,32 km
3,2 km/h
360 m
350 m
Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
1,22 km
© OSM

Burgruine Lichtenstein

Wander-Highlight

3,36 km
© OSM

Felsformationen

Wander-Highlight

8,24 km
© OSM

Bastei und Zankelstein

Wander-Highlight

9,32 km
Ziel

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Wegtypen

Alpinwanderweg: < 100 m
Bergwanderweg: 700 m
Wanderweg: 5,57 km
Weg: 1,35 km
Fußweg: 671 m
Nebenstraße: 1,03 km

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 321 m
Loser Untergrund: 7,11 km
Kies: 323 m
Befestigter Weg: 1,03 km
Unbekannt: 536 m

Wetter

Geplant von Nürnberger Land

17.08.2018

Kommentare

  • Nürnberger Land

    Als abwechslungsreiche Gipfeltour erweist sich die Nordkette des 1000 Höhenmeter Rundwanderwegs. Sie entführt dich auf einige Dächer der Frankenalb und zu markanten Aussichtspunkten mit herrlichen Blicken ins Nürnberger Land. Auf der anspruchsvollen Strecke mit teils kräftigen Anstiegen und steilen Abstiegen spenden im Sommer schöne Waldpassagen kühlenden Schatten.

    Am Parkplatz Holz Pirner in der Nürnberger Straße in Pommelsbrunn startet die Tour. Von dort geht es bergan zum Naturfreundehaus. Oberhalb der Blockschutthalde führt ein schöner Weg im Bergwald zur Burgruine Lichtenstein, die auf etwa 507 Metern zu einer kleinen Verschnaufpause einlädt. Dann geht es in Richtung Norden weiter, vorbei am Pleßelberg und hinauf zum Leitenberg-Gipfel (617 Meter). Nach der langen Waldpassage geht es bergab, entlang einer Waldlichtung und über Wiesen Richtung Heuchling.

    Entlang von Streuobstwiesen und des Ortsrandes Appelsberg führt dich die Route wieder in den Wald und hinauf zum Hofberg-Gipfel (569 Meter). Über die Hochfläche geht es zum Zankelstein-Gipfel (547 Meter). Sicherlich der Höhepunkt der Tour: der Abstecher zum Aussichtsfelsen mit herrlichem Blick ins Land. Dann folgt der steile, sich etwas hinziehende Abstieg vom Zankelstein hinunter bis nach Pommelsbrunn zurück zum Ausgangspunkt. Falls du mit öffentlichen Verkehrsmitteln weiterfahren möchtest, erreichst du durch die Bahnunterführung in der Arzloher Straße den S-Bahnhof.

    • 17.08.2018

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern in Mittelfranken
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in Mittelfranken
Lauf-Collection by
komoot
Bergtouren in Bayern
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren in Mittelfranken
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren in Mittelfranken
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren in Mittelfranken
Fahrrad-Collection by
komoot
Wandern im Naturparadies Nürnberger Land
Wander-Collection von
Nürnberger Land
Herbstwanderungen in Bayern
Wander-Collection von
DB Regio Bayern
Weiher, Wald und sanfte Hügel – die neuen VGN Freizeittipps für 2019
Wander-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Abkühlen in Bayerns Seen
Wander-Collection von
DB Regio Bayern