Fränkisches Weinland hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Fränkisches Weinland

Gadenrundweg – Fränkisches Weinland

Gadenrundweg – Fränkisches Weinland

Mittelschwer
01:37
28,2 km
17,5 km/h
190 m
190 m
Mittelschwere E-Bike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

Tipps

Mehr Informationen

Enthält einen Abschnitt, auf dem Radfahren verboten ist

Hier wirst du absteigen und schieben müssen.

118 m in total

Tourenverlauf

Start
3 m
© OSM

Euerbach, Kirchenburg

Fahrrad-Highlight

3,68 km
© OSM

Geldersheim, Kirchenburg

Fahrrad-Highlight

9,20 km
25,2 km
© OSM

Sömmersdorf

Fahrrad-Highlight

28,2 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Weg: 10,4 km
Fahrradweg: 11,6 km
Nebenstraße: 4,02 km
Straße: 1,80 km
Bundesstraße: 435 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 3,51 km
Pflaster: 337 m
Straßenbelag: 12,4 km
Asphalt: 11,3 km
Unbekannt: 559 m

Wetter

loading

Fränkisches Weinland und 2 andere haben eine E-Bike-Tour geplant.

28. Juli 2021

Kommentare

  • Fränkisches Weinland

    Die fränkischen Kirchenburgen mit ihren Gaden sind das Ziel dieser schönen Rundtour. In einer historischen Grenzregion wie Franken findest du diese von einer starken Mauer umgebenen Wehrkirchen immer noch recht häufig. Meistens waren innerhalb der Mauern Vorratshäuser errichtet, die sogenannten Gaden. In Krisenzeiten waren sie gut gefüllt, um die Zuflucht suchende Bevölkerung zu versorgen. Diese Runde stellt dir einige dieser beeindruckenden Bauwerke vor. Du radelst auf befestigten Feldwegen, straßenbegleitenden Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen.

    Die Tour startet bei der Kirchenburg im ehemaligen Ritterdorf Euerbach. Hier steht das älteste Gebäude des Ortes, die Kirche St. Cosmas und Damian. Du betrittst die Kirchenburganlage durch ein Torhaus und findest dich im Kirchhof wieder, der überwiegend von Gaden begrenzt ist. Die größte stammt aus dem Jahr 1560 und trägt das Wappen des Wolff von Steinau. Bevor du dich nach der Besichtigung der beeindruckenden Anlage auf den Sattel schwingst, kannst du noch mehr über den kleinen Ort erfahren: Auf einem historischen und sehr interessanten Rundweg wirst du an allen Sehenswürdigkeiten des Dorfes vorbeigeführt.

    Knapp vier Kilometer weiter erreichst du Geldersheim mit einer großen und sehr beeindruckenden Kirchenburg. Geldersheim war im 10./11. Jahrhundert eine kleine Kaiserpfalz und damit ein bedeutender Ort in der Region. Weitere fünf Kilometer durch Felder und Wiesen und du erreichst den 400-Seelen-Ort Schnackenwerth mit der nächsten mittelalterlichen Kirchenburg.

    Durch offene Feldfluren und an kleinen Wäldchen vorbei geht es nun nach Sömmersdorf. Alle fünf Jahre ist der Ort Schauplatz für die Fränkischen Passionsspiele und bereits von weitem kannst du den Echterturm der Pfarrkirche St. Johannes des Täufers sehen. Wenn du magst, besuchst du noch den Passionsgarten oder schaust dir den kleinen Ort an. Von hier aus geht es zurück zum Ausgangspunkt nach Euerbach.

    • 5. August 2021

Dir gefällt vielleicht auch

Fränkisches Weinland

Gadenrundweg – Fränkisches Weinland