Jair hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Auf dem Weg zum Nordkap - Teil 29

05:10
26,2 km
5,1 km/h
100 m
100 m

Tourenverlauf

Start
412 m
1,62 km
7,09 km
8,77 km
9,45 km
10,6 km
10,7 km
11,3 km
11,6 km
13,4 km
14,0 km
14,9 km
15,0 km
16,1 km
17,7 km
17,8 km
26,2 km
Ziel

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Geschwindigkeitsprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Gemacht von Jair

31.08.2018

Kommentare

  • Jair

    Güster - Mölln: Auf den Pfaden der Göttin - weite Wälder, smaragdene Seen
    Wow, welch eine Etappe!
    Heute Morgen bin ich mit dem Bus zurück nach Güster gefahren. Der Rucksack war leicht, denn ich hatte alles Unwesentliche in der Jugendherberge gelassen.
    Auf fast ebenen Strecken ging es wie üblich in den Wald hinein. Aber dann gab es ein Highlight nach dem anderen.
    Es begann mit dem Gudower See, einem ganz stillen, schön gelegenen, großen Waldsee. Aber so etwas hatte ich ja schon öfter gesehen.
    Dann der Schwarzsee: Er beginnt zu verlanden und sich in ein Hochmoor zu verwandeln. Ganz ruhig und dunkel liegt er im Wald, während rings um ihn her seltene Pflanzen wachsen und vom Aussterben bedrohte Tierarten einen Ort zum Leben haben.
    Gleich neben dem Steg - der einzigen Stelle, auf der man sich dem See nähern darf und kann, wuchsen Callae (ist das die Mehrzahl von Calla?), die man sonst im Blumenladen teuer bezahlt.

    • 31.08.2018

  • Jair

    Ein paar Meter weiter liegt der fast völlig kreisrunde Lottsee. Ihm kann man sich überhaupt nicht nähern: der Weg führt um ihn herum, und ein dichter Schilfgürtel schützt ihn. Etwas abseits findet man den großen Krebssee, an dem es sogar eine Badestelle gibt. Sein Wasser ist kristallklar trotz des weichen Sandbodens. Es war ganz still an dieser Stelle. Kein Mensch weit und breit.
    Wieder etwas weiter der riesige Drüsensee mit großer Insel, dann der Lüttauer See, schließlich der Schmalsee. In Mölln selbst noch der Hegesee, der Schulsee und der Ziegelsee. Die Landschaft ist einfach umwerfend.

    • 31.08.2018

  • Jair

    Trotzdem bin ich heute Abend ziemlich frustriert. Morgen muss ich die Tour kurz unterbrechen, zu einer wichtigen Veranstaltung des KreisChorVerbands nach Haus fahren. Montag fahre ich hierher zurück und kann die Tour am Dienstag fortsetzen. Aber bisher bin ich nur bis Lübeck gekommen. Trotz aller Anstrengungen gelingt es mir einfach nicht, weitere Unterkünfte zu finden. Dabei arbeite ich schon mit "Tricks" - ich versuche, mir eine Basis-Unterkunft einzurichten und die Etappen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzufahren. Das sollte eigentlich gehen. Aber:
    Die Jugendherbergen sind unter der Woche mit Schülern belegt, die Pensionen mit Monteuren.

    • 31.08.2018

  • Jair

    Und die Hotels? "Wir haben noch Hauptsaison bis Mitte September. Und die Leute sind in diesem Jahr so verrückt, die buchen schon bis in den Oktober hinein."
    Viele Unterkünfte kann ich auch telefonisch gar nicht erreichen. Ich werde es morgen und am Wochenende weiter probieren. Heute Abend habe ich einfach keinen Mut mehr.

    • 31.08.2018

  • Alopex

    Gibt's keine Angebote von couchsurfing?

    • 02.09.2018

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern im Herzogtum Lauenburg
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in Schleswig-Holstein
Lauf-Collection by
komoot
Bergtouren in Deutschland
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren im Herzogtum Lauenburg
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren im Herzogtum Lauenburg
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren im Herzogtum Lauenburg
Fahrrad-Collection by
komoot
Herbstwanderungen um Hamburg
Wander-Collection von
komoot