Shop

Belgien Wallonie hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Belgien Wallonie

Tag 3: Von Binche nach Thuin – Schatztruhe Wallonie

Tag 3: Von Binche nach Thuin – Schatztruhe Wallonie

Mittelschwer
01:59
34,1 km
17,2 km/h
160 m
130 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
22,0 km
© OSM

Pont sur la Sambre

Fahrrad-Highlight

32,5 km
34,1 km
© OSM

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Weg: 255 m
Fahrradweg: 27,5 km
Nebenstraße: 2,95 km
Straße: 3,34 km

Wegbeschaffenheit

Pflaster: < 100 m
Straßenbelag: 15,4 km
Asphalt: 18,7 km
Unbekannt: < 100 m

Wetter

loading

Belgien Wallonie und MYBIKE Magazin haben eine Fahrradtour geplant.

22. August 2021

Kommentare

  • Belgien Wallonie

    Du verlässt Binche über den RAVeL 108, eine der vielen belgischen Radrouten, die auf ehemaligen Bahntrassen angelegt wurden. Hier kannst du entfernt vom Autoverkehr ganz unbeschwert radeln und in aller Ruhe die Landschaft genießen. Fast schnurgerade führt dich der Radweg in den Süden. Erst nach knapp 15 Kilometern erreichst du den nächsten Ort, Erquelinnes, direkt an der Grenze zu Frankreich. Hier wechselst du auf den Radweg, der dem Lauf der Sambre folgt. Die Sambre ist der größte linke Nebenfluss der Maas. Diese beiden Flüsse werden deinen weiteren Weg prägen, denn du wirst immer wieder auf sie stoßen.

    An der Sambre liegen viele kleine Orte, in denen du dich stärken und erfrischen kannst. Außerdem erblickst du immer wieder Spuren der regionalen Geschichte, ob kulturell oder industriell – teilweise verschmelzen diese beiden Bereiche auch miteinander. Die vielen Schiffsschleusen sind teilweise schon eigene kleine Denkmäler und schön anzusehen. Komplett flach radelst du immer an der Sambre entlang. Weite Felder wechseln sich mit kleinen Waldstücken ab und die französisch geprägte Lebensart der Wallonie bezaubert dich in den liebevollen kleinen Geschäften und Dorfzentren, die auf deinem Weg liegen.

    Kurz hinter Lobbes mündet die kleine Biesmelle in die Sambre. Zwischen den beiden Flüssen liegt auf einem kleinen Hügel die Oberstadt deines Etappenziels Thuin. Wie so viele Orte in der Region blickt Thuin auf eine wechselvolle, von Kriegen geprägte Geschichte zurück. Jahrhundertelang, bis zur Französischen Revolution, war Thuin Teil des Hochstifts Lüttich. Nachdem die Franzosen abgezogen waren, gehörte Thuin dann zu den Spanischen Niederlanden, also zum Haus Habsburg. Im 18. Jahrhundert kam der Ort schließlich wieder unter französische Herrschaft, bis schließlich 1830 die Belgische Revolution losbrach. Im ersten Weltkrieg tobten hier außerdem verlustreiche Schlachten.

    • 22. August 2021

Dir gefällt vielleicht auch

Schatztruhe Wallonie – Die UNESCO-Radroute

Fahrrad-Collection by

 MYBIKE Magazin

Auf den Spuren von Legenden – belgische Straßenklassiker

Rennrad-Collection by

 Jesko

Von Bahnhof zu Bahnhof – 8 Wanderungen in der Wallonie

Wander-Collection by

 Perrine

Radpilgern auf der EuroVelo 3 – Norwegen bis Frankreich

Fahrrad-Collection by

 Tobias

Wandern rund um Binche
Wander-Collection von
komoot
Laufstrecken in Wallonien
Lauf-Collection von
komoot
Mountainbike-Touren rund um Binche
Mountainbike-Collection von
komoot
Rennradtouren rund um Binche
Rennrad-Collection von
komoot
Radtouren rund um Binche
Fahrrad-Collection von
komoot
Belgien Wallonie

Tag 3: Von Binche nach Thuin – Schatztruhe Wallonie