komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Etappe 3: Von Ansbach nach Gunzenhausen – Fränkische Moststraße

Mittelschwer
03:12
71,2 km
22,2 km/h
460 m
440 m
Mittelschwere Rennrad-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

Tourenverlauf

Start
21,6 km
© OSM

Kneippbecken

Wander-Highlight

46,6 km
© OSM

Moderater Anstieg nach Oberhöhberg

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

57,4 km
© OSM

Nord-Ost-Ufer Altmühlsee

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

64,4 km
© OSM

Süd-West-Ufer Altmühlsee

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

71,2 km
Ziel

Wegtypen

Singletrail: 1,33 km
Weg: 352 m
Zufahrtsweg: < 100 m
Fahrradweg: 24,8 km
Nebenstraße: 3,13 km
Straße: 41,6 km
Bundesstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 1,56 km
Pflaster: < 100 m
Straßenbelag: 6,13 km
Asphalt: 63,2 km
Unbekannt: 256 m

Wetter

komoot hat eine Rennradtour geplant.

20. September 2018

Kommentare

  • komoot

    Nach einem gemütlichen Frühstück in der schönen Ansbacher Altstadt startet die letzte Etappe unserer Tour entlang der Fränkischen Moststraße ganz entspannt durch den Ansbacher Stadtwald. Nach dem kurzen Anstieg hoch nach Elpersdorf bist du schön warm. Wenn du die Autobahn überquerst, wird es einmal kurz etwas unruhig, danach tauchst du wieder in die Idylle Mittelfrankens ab.

    Spätestens in Burgoberbach hat dich die Ruhe der Natur zurück. Hier kannst du kurz an der Kapelle stoppen und noch einmal den Duft der angrenzenden Streuobst- und Blütenwiesen genießen oder deinen Waden nochmals ein Kneippbad gönnen. Durchs Altmühltal rollt es sich ganz entspannt, bevor dann der letzte Anstieg des Wochenendes auf dich wartet. Hoch nach Oberhöhberg kommst du noch einmal ins Schwitzen, bevor du dann die finale Abfahrt runter zum Altmühlsee genießt. Eine Ehrenrunde um den See sorgt für den einmalig schönen Abschluss der Tour.

    Etappe 3 unseres Wochenendabenteuers entlang der Fränkischen Moststraße haben wir extra etwas kürzer gehalten. So bleibt am Ende der Tour noch genug Zeit, um entspannt mit dem Zug oder dem eigenen Auto nach Hause zu fahren. Unterwegs hast du sogar zweimal die Möglichkeit, die Tour weiter zu verkürzen: Von Ornbau kannst du über Mörsach direkt nach Gunzenhausen fahren und dir den Abstecher über Oberhöhberg sparen (Ersparnis rund 24 Kilometer). Ganz am Ende kannst du alternativ rund 13 Kilometer sparen, indem du die See-Umrundung weglässt.

    • 21. September 2018

Dir gefällt vielleicht auch

Die schönsten Radtouren in Franken und der Oberpfalz – VGN Freizeittipps
Fahrrad-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Der Fränkische WasserRadweg – 8 Tage Bäche, Seen, Flüsse
Fahrrad-Collection von
Fränkischer WasserRadweg
VGN Freizeittipps für Radtouren rund um Nürnberg
Fahrrad-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Die schönsten Badeseen rund um Nürnberg
Fahrrad-Collection von
komoot
Kleines Abenteuer gefällig? Dein Sommer im VGN
Wander-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Die schönsten Fernradwege in Franken
Fahrrad-Collection von
Franken Tourismus
Touren für kleine Wanderstiefel – VGN Freizeittipps für Familien
Wander-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG