Marc hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Aktueller Track: 31 OKT 2018 12:25

04:03
28,5 km
7,0 km/h
240 m
240 m

Tourenverlauf

Start
5,99 km
Pause am Tonloch
12,1 km
16,2 km
20,5 km
23,2 km
28,5 km
Ziel

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Geschwindigkeitsprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Gemacht von Marc

31.10.2018

Kommentare

  • Marc

    Ich habe beim Radeln bzw. auf Google Maps interessante Felsformationen hinter Bennstedt bzw. nahe Händels Weinberg entdeckt und wollte die mal näher angucken. Im Winter ein erster Versuch zu Fuß und mit Hund, es klappte nicht. Es war so voller Gestrüpp und umgefallener Bäume, da wollte nicht mal der Hund durch. Heute ein zweiter Versuch mit Rad und Gemahlin. Feiertäglich locker und mit Pausen bis zum Kalkbruch und eine Runde auf den schönen Single-Trail gedreht, ohne Blätter sieht man den Steinbruch schon besser vom Weg aus. Dann die Räder abgestellt und zu Fuß und ohne Navi von hinten übers Feld an Geländekante entlang, tolle Ein-bzw. Einblicke.
    Mit dem Radl weiter und über die Salza, die Räder abgeschlossen und (mit Navi) das Tal von oben nach unten erkundet. Beeindruckend: das Regenwasser vom Feld hat sich schroff in den Löss und in die Sandsteinschichten eingeschnitten, da gibt es richtig hohe Stufen! Dann wurde das Tal unpassierbar, wir mussten wieder hoch. Auf dem Rückweg besuchten wir schnell noch den Kalkbruch mit Höhle vor Lieskau. Wie auch die beiden anderen Ziele liegt dieser direkt am Weg, aber kaum einer kennt ihn. War eine schöne Runde mit spannenden Zielen, das Wetter war eh toll!

    • 31.10.2018

  • Robby

    ... der Spot oberhalb der Salza sieht so aus als ob man den vom Gestrüb befreien könnte ... da hätte man was schönes zum Üben ?;-)

    • 02.11.2018

  • Marc

    Für das Bereinigen bräuchte man Ewigkeiten, zum anderen sind die Stufen sehr hoch und steil, die Landungen flach, da ginge nicht viel. Also lassen wir es wie es ist und wandern dort lieber. Und so unaufgeräumt hat es was Wildes und Verwunschenes.
    Am Süssen See oberhalb des Campingplatzes ist eine ähnliche Rinne, da sind auch immer mal Leute gefahren, könnte man glatt mal besichtigen.

    • 02.11.2018

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern in Halle-Saale-Unstrut
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in Halle-Saale-Unstrut
Jogging-Collection by
komoot
Bergtouren in Deutschland
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren in Halle-Saale-Unstrut
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren in Halle-Saale-Unstrut
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren in Halle-Saale-Unstrut
Fahrrad-Collection by
komoot
Die schönsten Badeseen in Sachsen-Anhalt
Fahrrad-Collection von
komoot
Burgruinen im Harz
Wander-Collection von
komoot
Bergbauspuren im Harz
Wander-Collection von
komoot
Feinste Trails, Natur pur – das Beste vom Harz
Mountainbike-Collection von
komoot
Die besten Trails im Harz
Mountainbike-Collection von
komoot