Bereit, das Outdoor-Abenteuer von „rucksackpeggy“ anzuschauen?

Schau, was deine Freunde erleben.

Berliner Seenwanderung von Charlottenburg nach Zehlendorf

02:45
10,7 km
3,9 km/h
30 m
20 m
  • Eine Kopie dieser Tour speichern

Tourenverlauf

Start
Brücke am Grunewaldsee
Bank am Grunewaldsee
Fischerhütte
am Hundekehlesee
Riemeisterfenn
Kahn auf dem Hundekehlesee
Krumme Lanke
Krumme Lanke
Menschen und Hunde am Grunewaldsee
Schlachtensee am Abend
271 m
2,50 km
4,90 km
5,92 km
6,60 km
7,45 km
10,7 km

Tourenprofil

Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen
Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen
Keine Auswahl

rucksackpeggy war wandern.

11. November 2018

  • Eine Kopie dieser Tour speichern

Kommentare

  • rucksackpeggy

    (gewandert im November)
    Diese Tour komplett auf Berliner Stadtgebiet vom S-Bhf Grunewald bis S-Bhf Schlachtensee in Zehlendorf habe ich erst nach mehreren Anläufen geschafft. Beim ersten und zweiten Versuch (erster ab Halensee; beide im Anschluss an einen Termin) musste ich wegen einbrechender Dämmerung vorzeitig abbrechen. Der dritte Anlauf im goldenen Herbst war trotz anfänglicher Schauer wunderschön.
    Die Strecke führt entlang des Hundekehlesees, überquert die Königsallee, taucht ein Stück weiter westlich wieder in den Grunewald und verläuft parallel zum Hundekehlegraben bis zum Grunewaldsee. Hier wechselten wir ans andere Ufer. Die Tour funktioniert aber genauso gut, wenn man diesseits des Grunewaldsees weiter läuft (auf dem Pfad direkt am Ufer oder oben auf dem breiten bevölkerten Hauptweg.
    Nach der Überquerung des Hüttenweges verläuft der Weg parallel zum Fenngraben, aber diesen bekommt man nicht zu sehen. Erst hinter der Onkel-Tom-Straße gelangt man wieder ands Wasser. Und wie!
    Am malerieschen Riemeisterfenn, das den Weg nun flankiert, pausierten wir mit nassem A**** und beschaulichem Ausblick. An der Krummen Lanke kam die Sonne raus, was wir bei der Fischerhütte angemessen open-air begossen und beim weiterlaufen bis Schlachtensee in vollen Zügen genossen. Beim Schlachtensee wählten wir das rechte Ufer und umrundeten ihn zu zwei Dritteln, um zum gleichnamigen S-Bhf zu gelangen.Mit etwas mehr Zeit, kann die Tour auch ab S-Bhf Halensee gelaufen werden. Dann tangiert man zusätzlich noch den Halensee, den Koenigsee und den Dianasee.Details zur Tour und weitere Fotos gibt es in Kürze im Wanderblog Berliner Wanderschuh nachzulesen.
    berliner-wanderschuh.de

    • 17. Dezember 2018

Dir gefällt vielleicht auch

Mit Kindern auf Safari in Berlin
Wander-Collection von
komoot
Berlins schönste Feierabendrunden
Rennrad-Collection von
komoot
Abseits des Berliner Trubels – Radeln im Osthavelland-Spandau
Fahrrad-Collection von
Regionalpark Osthavelland-Spandau
Die schönsten Radtouren in Treptow-Köpenick
Fahrrad-Collection von
Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick
100 Jahre Bauhaus – Die Berliner Moderne
Fahrrad-Collection von
visitBerlin
Trailrunning-Abenteuer um Berlin
Lauf-Collection von
komoot
Verlassene Orte in Berlin
Fahrrad-Collection von
komoot
Berlins beste Badeseen
Fahrrad-Collection von
komoot
Kirschblütenwege in Berlin
Fahrrad-Collection von
komoot